Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

15.01.2019 – 19:57

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine -Nachtrag-

Peine (ots)

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

31234 Edemissen, Gemarkung Wehnsen, Bundesstraße 444; 15.01.2019, 17.05 Uhr

Ein 79-Jähriger aus der Region Hannover befuhr mit seinem Pkw Audi A4 Avant die B444 aus Edemissen kommend in Richtung Wehnsen. Etwa 400 Meter vor der Ortschaft Wehnsen kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen dort befindlichen Straßenbaum. Der Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw geborgen werden. Der schwer verletzte Fahrer wurde anschließend dem Peiner Klinikum zugeführt.

Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Straßenbaum wurde ebenfalls beschädigt. Eine Schadenssumme kann derzeit noch nicht genannt werden.

Die Bundesstraße 444 war in dem Bereich bis 18.20 Uhr voll gesperrt.

Im Einsatz waren neben einem Fahrzeug der Polizeistation Edemissen auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Edemissen, Wehnsen und Abbensen. Da auch Betriebsstoffe aus dem PKw ausgelaufen waren, wurde auch die Untere Wasserbehörde des Landkreises Peine in Kenntnis gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell