Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter /Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 13.10.2018 bis 14.10.2018, 09:00 Uhr

Salzgitter (ots) - Rauchentwicklung in einer Wohnung Salzgitter-Lebenstedt, Christian-Willmer-Str., 13.10. ab 17:27 Uhr

Anwohner eines Mehrfamilienhauses bemerkten Brandgeruch in einer Wohnung. Zudem schlug ein Rauchmelder an. Die Wohnungstür wurde daraufhin geöffnet. In der verlassenen Wohnung wurde ein eingeschalteter Herd vorgefunden, der offenbar ein auf dem Herd abgelegtes Holzbrett sowie einen Wasserkocher in Brand setzte. Der Brand konnte schnell durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis Salzgitter-Lebenstedt, Schleusenweg, 13.10., ab 16:47 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde der 27 Jahre alte Fahrer eines VW Polo kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem stammten die am Pkw angebrachten amtlichen Kennzeichen aus einem Diebstahl. Der benutzte Pkw war somit nicht zugelassen. Gegen den Beschuldigten wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter PHK Düerkop
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: