Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

13.08.2020 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 13.08.2020

Goslar (ots)

Kellertür hielt stand.

Goslar. In der Zeit von Freitagnachmittag, 16.00 Uhr, bis Dienstagnachmittag, 14.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter vergeblich, die Tür eines Kellerraums in einem Mehrparteienwohnhaus in der Spohrstrasse gewaltsam zu öffnen. Es blieb glücklicherweise bei diesem Versuch, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Spohrstrasse oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Aufbruch von Altkleidercontainern scheitert.

Goslar. In der Zeit von Montagmorgen, 00.00 Uhr, bis Mittwochmittag, 13.44 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter vergeblich, zwei in der Vienenburger Strasse aufgestellte DRK-Altkleidercontainer gewaltsam zu öffnen. Es blieb glücklicherweise bei diesem Versuch, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Vienenburger Strasse oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Einbruch in Gaststätte.

Goslar. In der Zeit von Mittwochabend, 21.30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 03.13 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters in eine Gaststätte in der Hirschberger Strasse ein und versuchten anschließend vergeblich, zwei in den Räumlichkeiten befindliche Geldspielautomaten gewaltsam zu öffnen. Es blieb glücklicherweise bei diesem Versuch, allerdings entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Hirschberger Strasse oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Dienstag, zwischen 17.30 und 21.30 Uhr, wurde ein in der Liegnitzer Strasse, Höhe Haus Nr. 14, abgestellter weißer VW-Caddy mit HL-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar bei der Vorbeifahrt im Bereich des linken Außenspiegels beschädigt. Der Verursacher, dabei könnte es sich möglicherweise um einen dunklen Audi Q7 mit einer Beschädigung an der Beifahrerseite gehandelt haben, entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Wohnmobil beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Mittwoch, zwischen 10.20 und 12.30 Uhr, wurde ein in der Strasse Im Stobenholz, Höhe Haus Nr. 23, abgestelltes Wohnmobil Bürstener mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar bei der Vorbeifahrt beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar