Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

12.08.2020 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht der Polizeistation Braunlage vom 11.08.2020

Goslar (ots)

Verkehrsunfall in Braunlage

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße wurden die Beamten der Polizeistation Braunlage am Dienstag, den 11.08.2020, gerufen. Hierbei fuhr der 84-jährige Führer eines PKW, gegen 14:20 Uhr, von einer Freifläche neben der Fahrbahn in den fließenden Verkehr ein, ohne den Vorrang des fließenden Verkehrs zu berücksichtigen. Infolgedessen stieß er mit einem anderen PKW zusammen, welcher die Bahnhofstraße aus Richtung Herzog-Wilhelm-Straße befuhr. Anschließend setzte der 84-Jährige seinen PKW wieder zurück in Richtung Freifläche und kollidierte hier mit dem Standrohr eines dort befindlichen Abfalleimers. Demzufolge entstand nicht nur an den beiden beteiligten PKW Sachschaden, sondern zusätzlich auch an dem Standrohr des Abfalleimers.

Verkehrsunfall mit Verletzten in Hohegeiß

Am Dienstag, dem 11.08.2020, gegen 16:22 Uhr, kam es auf der Kirchstraße in Hohegeiß zu einem Verkehrsunfall. Ursächlich dafür war, dass der 69-jährige Führer eines PKW, welcher in Richtung Rothesütte unterwegs war, aus bislang ungeklärter Ursache, nach rechts von der geraden Fahrbahn abkam. Hierbei durchbrach er mit seinem PKW zunächst einen dort befindlichen Jägerzaun und stieß danach gegen eine Hauswand, an der er schlussendlich zum Stehen kam. Infolgedessen verletzten sich der Führer des PKW sowie sein 55-jähriger Beifahrer leicht. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Außerdem wurde bei dem Unfall der Jägerzaun sowie die Hauswand beschädigt. Auf den Führer des PKW kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässiger Körperverletzung zu.

i.A. PK Vogt

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeistation Braunlage
Telefon: 05520-9326-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell