Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

19.02.2020 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung der Polizei Seesen vom 19.02.2020

Goslar (ots)

Verkehrsunfall: Am Dienstag gegen 15.15 Uhr kam es auf dem Gelände der Asklepios-Klinik Seesen zu einem Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Der Fahrer eines Pkw Opel, ein 33jähriger Seesener, kam auf einem abschüssigen Straßenteil nach links von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit dem Pkw VW eines 40jährigen Kalefelders zusammen. Eine Person wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Da an einem der beteiligten Fahrzeuge ein technischer Defekt behauptet wurde, wurde das Fahrzeug zur weiteren Begutachtung sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Verkehrsunfall: Am Dienstag gegen 07.20 Uhr kam es in Rhüden zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ein 54jähriger Seesener beabsichtige von der Straße "Am Zainer Berg" (Autohof), nach links auf die L 466 / B 82 einzubiegen. Hierbei übersah er den Pkw einer 20jährigen Langelsheimerin, welche die L 466 in Richtung Rhüden befuhr. Die Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 22.000 Euro.

i.A. Decker, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell