Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

18.04.2019 – 12:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: POL-GS: PK Seesen: Pressebericht vom 18.04.2019

Goslar (ots)

Pressebericht vom 18.04.2019

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

Am 17.04.2019, um 19.20 Uhr, kam es in 38723 Seesen / Rhüden, Maschstraße 19, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinkraftradfahrer und einem Fußgänger. Hier wurde ein auf der Fahrbahn laufender Fußgänger ( 17 Jahre ) von einem abbiegenden Kleinkraftradfahrer ( 72 Jahre ) erfasst. Es entstand Sach- als auch leichter Personenschaden bei beiden Beteiligten. Schaden 150,- Euro.

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Am 16.04.2019, um 18.00 Uhr, kam es in 38723 Seesen / Rhüden, Hildesheimer Straße / L 466, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein von der L 466 nach Links in die Hildesheimer Straße abbiegender Fahrzeugführer ( 57 Jahre ) missachtete mit seinem Sattelzug den Vorrang eines Fahrzeugführers ( 82 Jahre ) der mit seinem PKW die Hildesheimer Straße in Rtg. Bockenem befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenprall beider Fahrzeuge. Der Fahrzeugführer 02 wurde hierbei leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 13.300,- Euro

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Am 16.04.201, in der Zeit von 15.00 Uhr - 16.00 Uhr, wurde in 38723 Seesen, in Höhe der Jacobsonstraße 25, ein abgestellter PKW beschädigt. Ein vermutlich ein - bzw. ausparkender PKW (01) beschädigte den dort abgestellten PKW (02) und entfernte sich, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten, vom Unfallort. Es entstand ein Schaden von 1000,- Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Seesen in Verbindung zu setzen. 053819440

   - Eisner,  PHK - 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell