PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Gifhorn mehr verpassen.

04.04.2021 – 15:32

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Pressemitteilung der Polizei Gifhorn für den 04.04.2021

Gifhorn (ots)

In der Nacht vom 03.04.2021 auf den 04.04.2021 wurde im Bereich eine Bewohnerin eines Pflegeheimes vermisst gemeldet. Die an Demenz erkrankte 80jährige wurde in der Nacht durch zahlreiche Streifenwagen der Polizei Gifhorn und auch durch den Polizeihubschrauber gesucht. In den Morgenstunden wurde die Frau nach einem Hinweis durch die Bevölkerung in einem Gebüsch liegend aufgefunden. Die Frau wurde unterkühlt und mit leichten Verletzungen in das Klinikum Gifhorn gebracht.

In einem Supermarkt in Isenbüttel, Reuteranger, kam es zum Diebstahl einer Geldbörse. Zwei bislang unbekannte Täterinnen rempelten die 77jährige Geschädigte an und entwendeten in einem unbemerkten Moment die Geldbörse.

Zwischen Freitag, 02.04.2021, 13:30 Uhr und Samstag, 03.04.2021, 08:15 Uhr wurden durch bislang unbekannte Täter mehrere Außentüren und Fenster eines derzeit leerstehenden Gebäudes in der Hauptstraße in Jembke aufgehebelt. Es wurden mehrere elektronische Baugeräte entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei etwa 1500 Euro.

Im Bereich Wesendorf, Horst, kam es am Sonntag, 04.04.2021 gegen 01 Uhr zu einer Sachbeschädigung durch Feuer. Ein Mülleiner wurde durch bislang unbekannte Täter in Brand gesetzt, das Feuer griff auf eine daneben stehende Sitzbank über. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Gifhorn oder Wesendorf zu melden.

Am 03.04.2021 um 20:20 Uhr wurde im Umweg in Wittingen ein 22jähriger mit seinem PKW kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab 1,53 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet und eine Blutprobe wurde entnommen.

Am 03.04.2021 gegen 19 Uhr wurde ein 34jähriger VW-Fahrer in Gifhorn auf dem Calberlaher Damm angehalten und kontrolliert. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel / Betäubungsmitteln stand. Auch hier wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Gifhorn
Weitere Storys aus Gifhorn