Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Gifhorn mehr verpassen.

12.07.2020 – 17:02

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Schutzengel bei Frontalzusammenstoß - beide Beteiligte nur leicht verletzt

Dannenbüttel (ots)

Am Morgen des 12.07.2020, gegen 07:00 Uhr ereignete sich auf der B188 zwischen den Ortschaften Osloß und Dannenbüttel ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ein 39-jähriger Gifhorner befuhr mit seinem schwarzen Mercedes Benz die B188 in Richtung Gifhorn, als er etwa 400 Meter vor der Ortseinfahrt Dannenbüttel aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Hierbei kollidierte er mit einem entgegenkommenden weißen VW Golf einer 37-Jährigen aus dem Landkreis Helmstedt und kam etwa 100 Meter weiter im Graben zum Stehen. Während der Unfallaufnahme wurden die Beteiligten jeweils in einem Rettungswagen untersucht. Bei dem Mercedesfahrer konnte hierbei Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest bestätigte diesen Verdacht und ergab einen Wert von 0,7 Promille. Es folgte eine anschließende Blutentnahme im Wolfsburger Klinikum und eine Strafanzeige wegen derer sich der Fahrer nun verantworten muss. Beide Beteiligte haben sich beim Unfall nur leicht verletzt und wurden noch am selben Tag aus dem Klinikum entlassen. Für die Unfallaufnahme musste die B188 kurzzeitig gesperrt werden. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn

Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell