Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

24.01.2020 – 12:35

Polizei Paderborn

POL-PB: #PassAuf! - Polizei stellt 73 Verkehrsverstöße fest

POL-PB: #PassAuf! - Polizei stellt 73 Verkehrsverstöße fest
  • Bild-Infos
  • Download

Kreis Paderborn (ots)

(mh) Die Kreispolizeibehörde Paderborn hat bei ihren wöchentlichen Schwerpunktkontrollen 73 Verkehrsverstöße festgestellt. Am Mittwoch standen im Paderborner Stadtgebiet das Verhalten von Radfahrenden und das Verhalten gegenüber Radfahrenden im Vordergrund. Am Donnerstag hatte die Polizei im gesamten Kreis die Geschwindigkeit im Blick.

Dabei sprachen die Beamtinnen und Beamten 43 Verwarnungen wegen überhöhter Geschwindigkeit aus. Gegen acht Verkehrsteilnehmer wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige ausgesprochen. Ein Autofahrer führte einen PKW unter Drogeneinfluss. Bei den Kontrollen am Dienstag wurden 21 Verwarnungen gegen Radfahrende ausgesprochen. Geahndet wurden Verhaltensverstöße, wie das Fahren auf dem Gehweg oder entgegen der vorgeschrieben Fahrtrichtung, sowie Verstöße wegen die Verkehrssicherheit, zum Beispiel durch defekte Beleuchtung.

Die regelmäßigen Kontrollen gehören zum Behördenschwerpunkt #PassAuf!, mit dem sich die Kreispolizeibehörde für die Sicherheit im Straßenverkehr einsetzt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn