Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

23.01.2020 – 13:14

Polizei Paderborn

POL-PB: Polizei geht von Brandstiftung aus

Borchen (ots)

(mh) Nach dem Brand eines bäuerlichen Fachwerkhauses an der Bülte in Borchen am Mittwochabend geht die Polizei Paderborn von Brandstiftung aus.

Das Fachwerkhaus besteht aus einem Wohnbereich sowie aus einem Nutzbereich mit Stallungen, und Lagerflächen. Das Feuer war gegen 23.15 Uhr in unmittelbarer Nähe eines Seiteneingangs zu den Stallungen entdeckt worden. Der Dachstuhl und eine Zwischendecke brannten vollständig aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf den Wohnbereich verhindern. Das Gebäude gilt als einsturzgefährdet.

Während der Löscharbeiten war die Mallinckrodtstraße als Zufahrtstraße zur Bülte für rund vier Stunden komplett gesperrt. Die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 150.000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich über die 05251/3060 zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn