Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

17.04.2019 – 14:49

Polizei Paderborn

POL-PB: Schwerer Verkehrsunfall auf Kreuzung B68/Maiweg

Lichtenau-Grundsteinheim (ots)

(mb) Zwei schwerverletzte Frauen forderte am Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der B68, als ein Lastwagenfahrer die Vorfahrt eines Autos missachtete.

Der 66-jährige Milchlasterfahrer fuhr gegen 10.15 Uhr auf dem Maiweg zur B68, um diese geradeaus zum Hohelietweg zu überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer auf der Bundesstraße in Richtung Paderborn fahrenden VW-Polo-Fahrerin (52). Das Auto prallte frontal gegen den Unterfahrschutz an der linken Seite des Lasters und wurde nach links in die Einmündung Hohelietweg geschleudert. Der Kleinwagen blieb mit Totalschaden liegen. Die Fahrerin sowie eine 23-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort wurden die beiden verletzten Frauen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

An der Kreuzung gelten für die Seitenstraßen Maiweg und Hohelietweg Stopzeichen. Es darf jeweils nur nach rechts auf die Bundesstraße abgebogen werden. Landwirtschaftliche Fahrzeuge dürfen die B68 queren.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn