Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

Polizei Warendorf

POL-WAF: Beckum. Schwerverletzter Beckumer mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Warendorf (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag (22.02.2021, 13.25 Uhr) ist ein Autofahrer auf dem Lippweg in Beckum schwer verletzt worden.

Der 18-Jährige war in seinem Auto auf dem Lippweg in Richtung Ortsausgang unterwegs. Aus bisher unklarer Ursache kam der Autofahrer von seiner Spur ab und stieß mit der vorderen linken Fahrzeugseite gegen einen entgegenkommenden Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Pkw des Beckumers in den angrenzenden Straßengraben. Ersthelfer befreiten den jungen Mann aus dem Auto. Anschließend übernahmen Rettungskräfte die weitere ärztliche Versorgung des 18-Jährigen. Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert und der Beckumer in eine Klinik geflogen.

Da Betriebsstoffe aus dem beschädigten Auto ausliefen, wurde zunächst eine Gewässersperre installiert. Die untere Wasserbehörde wurde für weitere Maßnahmen informiert.

Der 49-jährige Fahrer des Sattelzugs aus Ennigerloh wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Der Lippweg war während der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen für über zweieinhalb Stunden gesperrt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
  • 22.02.2021 – 11:54

    POL-WAF: Beckum-Roland. Auto angefahren, Blutprobe entnommen

    Warendorf (ots) - Am Samstag, 20.2.2021 fuhr ein 32-Jähriger gegen 8.00 Uhr auf der Nordbergstraße in Roland mit einem Auto gegen einen geparkten Pkw. Bei der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme erhärtete sich der Verdacht, dass der Münsteraner unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss stehen könnte. Da der uneinsichtige, aggressive Mann nicht bereit war einen Drogenvortest durchzuführen, nahmen ihn die Polizisten ...

  • 22.02.2021 – 11:34

    POL-WAF: Beckum-Neubeckum. Gewahrsam wegen zu lauter Musik

    Warendorf (ots) - Am Samstag, 20.2.2021 wurde die Polizei gegen 2.00 Uhr zu einer Ruhestörung an der Spiekerstraße in Neubeckum gerufen. Als die Beamten vor Ort waren, konnten sie bereits auf der Straße sehr laute Musik wahrnehmen. Der 40-jährige Bewohner eines Mehrfamilienhauses überhörte oder ignorierte das Schellen der Einsatzkräfte. Erst als diese massiv an der Terrassentür klopften, öffnete der Neubeckumer. ...

  • 22.02.2021 – 11:08

    POL-WAF: Sassenberg. Aufmerksame Bürgerin meldete möglichen alkoholisierten Autofahrer

    Warendorf (ots) - Am Samstag, 20.2.2021 beobachtete eine 51-Jährige gegen 14.30 Uhr wie ein möglicherweise alkoholisierter Autofahrer in seinen Pkw stieg und von dem Parkplatz eines Supermarktes an der Straße Klingenhagen in Sassenberg fuhr. Während der Fahndung nach dem Auto sowie Fahrer stellten Polizisten den leeren Pkw am Fahrbahnrand der Straße Klingenhagen ...