Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

02.12.2019 – 00:12

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Täter flüchtet nach versuchtem Raub ohne Beute

Gelsenkirchen (ots)

Am späten Sonntagnachmittag gegen 17:30 Uhr wurde ein 15jähriger Gelsenkirchener im Bereich des Goldbergplatzes Opfer eines versuchten Raubes. Vor der dortigen Schnellbäckerei wurde er zunächst von einem ihm unbekannten Jugendlichen angesprochen, als dieser plötzlich versuchte, ihm die Jacke auszuziehen und zu entreißen. Da dies nicht gelang und der Geschädigte sich wehrte, schlug ihm der Täter zwei Mal unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und flüchtete dann ohne Beute. Der Geschädigte beschreibt den Täter als etwa 15jährigen, schlanken Jugendlichen, etwa 175 cm groß mit kurzem schwarzen Haar. Zur Tatzeit war dieser bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer braunen Jacke. Bei sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizei Gelsenkirchen, Kriminalkommissariat 21 unter 0209-365-8112.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Susanne Skok, PHK'in
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen