Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gelsenkirchen mehr verpassen.

13.09.2019 – 10:37

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: "Brummis im Blick" - zahlreiche Verstöße festgestellt!

Gelsenkirchen (ots)

Am Donnerstag, 12. September 2019, von 6 Uhr bis 15 Uhr, kontrollierte die Polizei Gelsenkirchen zusammen mit Lebensmittelkontrolleuren der Stadt den gewerblichen Personen- und Güterverkehr im Rahmen der länderübergreifenden Kontrollaktion "sicher.mobil.leben - Brumnmis im Blick". Die Beamten kontrollierten insgesamt 26 Lkw im gesamten Stadtgebiet und stellten diverse Verstöße fest. Sechs Mal waren Lkw-Fahrer zu schnell unterwegs. Rekord hierbei, nach Auslesen des Fahrtenschreibers, war eine Überschreitung von 30 km/h. Statt der erlaubten 80km/h auf Autobahnen fuhr der Betroffene 110 km/h. Insgesamt sechs Mal war die Ladung nicht oder unzureichend gesichert, 22 Verstöße wurden wegen nicht eingehaltener Lenk- und Ruhezeiten und vier Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt. Dazu zählten neben Gurtpflichtverstoß auch ein Rotlichtverstoß und das nicht Mitführen des Führerscheins und/oder Fahrzeugscheins. Einem Lkw-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, da er seit 38 Tagen keine gültige Fahrerlaubnis mehr besaß und trotzdem ohne Führerschein weiterfuhr. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Darüber hinaus mussten zwei Lkw-Fahrer Sicherheitsleistungen erbringen, da sie keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland vorweisen konnten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Yvonne Shirazi Adl
Telefon: 0209/365-2014
E-Mail: Yvonne.ShiraziAdl@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen