Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
Keine Meldung von Polizeipräsidium Krefeld mehr verpassen.

26.12.2019 – 10:55

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Einbrüche zur Weihnachtszeit - Zeugen gesucht!

Krefeld (ots)

Zwischen Montag (23. Dezember 2019) und dem 2. Weihnachtsfeiertag (26. Dezember 2019) registrierte die Polizei eine Vielzahl von Wohnungseinbrüche im gesamten Krefelder Stadtgebiet.

Am Montag (23. Dezember 2019), zwischen 08.00 Uhr und 17.30 Uhr, hebelten Unbekannte das Wohnzimmerfenster einer Erdgeschosswohnung auf der Heideckstraße in Dießem-Lehmheide auf. Die mögliche Beute der Einbrecher ist bisher nicht bekannt.

Ebenfalls am Montag (23. Dezember 2019), im Zeitraum zwischen 14.45 Uhr und 19.30 Uhr, stiegen bisher unbekannte Täter durch ein offenstehendes Schlafzimmerfenster in eine Wohnung auf der Jülicher Straße in Krefeld-Fischeln. Aus der Wohnung wurde ein Möbeltresor mit Schmuck entwendet.

Auch der Stadtteil Bockum blieb am Montag (23. Dezember 2019) von Einbrüchen nicht verschont. In der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Hauses auf der Scheiblerstraße auf. Aus dem Haus wurde neben Bargeld, auch Fotokameras sowie ein Notebook entwendet. Im Zeitraum zwischen 16.00 Uhr und 17.45 Uhr fiel den Einbrechern eine Wohnung auf der Nelkenstraße zum Opfer. Durch das aufgehebelte Schlafzimmerfenster gelangten die Täter in die Wohnung, aus der sie Schmuck und Bargeld entwendeten.

An Heiligabend (24. Dezember 2019) registrierte die Polizei gleich fünf Einbrüche in Krefeld.

Gegen 13.50 Uhr hebelten Unbekannte die Wohnungstür einer Wohnung auf der Evertsstraße im Krefelder Stadtteil Stadtmitte auf. Die gesamte Wohnung wurde von den Tätern nach Beute durchsucht.

Im Zeitraum zwischen 18.20 Uhr und 23.20 Uhr hebelten Einbrecher die Terrassentür eines Hauses auf dem Lüschdonk in Krefeld-Fischeln auf. Aus dem Haus wurde Schmuck entwendet.

In der Zeit zwischen 16.30 Uhr 23.59 Uhr hebelten unbekannte Täter die Balkontür einer Wohnung auf der Hafenstraße im Stadtteil Linn auf. Ob aus der Wohnung etwas entwendet wurde, ist bisher nicht bekannt.

Gleich zwei Wohnungen im Stadtteil Uerdingen waren das Ziel von Einbrechern an Heiligabend. In der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 21.00 Uhr gelangten unbekannte Täter durch die Wohnungstür in eine Wohnung auf der Mündelheimer Straße. Aus der Wohnung wurden Weihnachtsgeschenke entwendet. Im Zeitraum zwischen 16.30 Uhr und 22.30 Uhr suchten die Einbrecher eine Wohnung auf der Linner Straße heim. Auch hier gelangten die Unbekannten durch die Wohnungstür in die Wohnung, aus der Bargeld entwendet wurde.

Am ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember 2019) registrierte die Polizei nochmals drei Einbrüche im Stadtgebiet.

In der Zeit zwischen 12.00 Uhr und 20.45 Uhr versuchten unbekannte Täter zunächst, die Terrassentür eines Hauses auf dem Stapperweg in Krefeld -Hüls aufzuhebeln, was aber misslang. Im Anschluss kletterten sie über eine Leiter zum Badezimmerfenster im Obergeschoss, hebelten dieses auf und gelangten so in das Haus, aus dem sie eine Kaffeemaschine entwendeten.

Im Zeitraum zwischen 14.40 Uhr und 20.45 Uhr hebelten Unbekannte das Schlafzimmerfenster eines Reihenhauses auf der Straße Am Eisstadion im Krefeld Stadtteil Kempener Feld-Baackeshof auf. Nachdem die Täter so in das Haus gelangten, durchsuchten sie es. Ob und was entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Ein weiterer Einbruchsversuch ereignete sich an einer Wohnung auf der Westparkstraße. Gegen 20.50 Uhr versuchten hier die Täter, ein Küchenfenster aufzuhebeln. Da dieses alarmgesichert war und der Alarm auslöste, ergriffen die Unbekannten die Flucht. (963)

Schützen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus! Schieben Sie den Tätern einen Riegel vor! Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz berät Sie kostenlos und neutral. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de .

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Krefeld
Weitere Meldungen aus Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld