Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

23.06.2019 – 07:37

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Inrath: 5-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt

Krefeld (ots)

Weil der Fahrer eines Mercedes wegen einer Fehlbedienung seines Autos eine Vollbremsung machte, kam es am Samstag (22. Juni 2019) an der Kreuzung Blumentalstraße/Inrather Straße zu einem Auffahrunfall.

Ein 5 Jahre alter Junge wurde dabei leicht verletzt.

Der 31 Jahre alte Mercedesfahrer fuhr um 19:05 Uhr auf die Rotlicht zeigende Ampel zu und hatte nach seinen Angaben vergessen, dass in seinem Auto ein Automatikgetriebe verbaut ist.

Vor der Ampel wollte er auskuppeln, trat dabei aber auf das Bremspedal, so dass der Mercedes eine Vollbremsung machte.

Eine hinter ihm fahrende 39 Jahre alte Frau aus Moers konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem Porsche auf.

Mit ihr im Auto saß ein 5 Jahre alter Junge. Dieser erlitt leichte Verletzungen.

Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krefelder Krankenhaus.

Der Porsche war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (550)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld