Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

10.07.2019 – 14:29

Polizei Duisburg

POL-DU: Friemersheim: Polizei stellt Verkehrsrowdy

Duisburg (ots)

Als eine Streifenwagenbesatzung am Dienstag (9. Juli) um 22:15 Uhr die Dahlingstraße entlang fuhr bemerkten die Beamten einen grauen Peugeot 2008 mit ausgeschaltetem Abblendlicht. Obwohl die Polizisten dem Fahrer mehrfach Anhaltesignale gaben, beschleunigte er sein Auto und versuchte zu flüchten. In Höhe einer städtischen Förderschule vollführte der Crashpilot eine Vollbremsung und kollidierte mit einem Lichtmast. Doch damit nicht genug: Der 47-Jährige gab nicht auf und setzte seine Flucht zu Fuß bis auf die Straße Auf dem Kamp fort. Die Ordnungshüter holten ihn ein und legten ihm Handfesseln an. Neben Alkoholgeruch in seiner Atemluft stellten die Polizisten eine kleine Menge an Marihuana in seiner Kleidung fest. Anhand eines Pupillenreaktionstestes erhärtete sich der Verdacht der Beamten, dass der 47-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Auf der Wache entnahm ein Arzt dem Unfallverursacher eine Blutprobe. Seinen Führerschein und die aufgefundenen Drogen stellten die Ordnungshüter sicher und leiteten gegen den künftigen Fußgänger ein Strafverfahren ein, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (dab)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell