Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

28.11.2018 – 15:42

Polizei Duisburg

POL-DU: Laar: Giftköderalarm - Zeugen gesucht

Duisburg (ots)

Eine Duisburgerin (40) ging am Mittwoch (21. November) gegen 6:30 Uhr mit ihrem Hund auf der Turmstraße in Richtung der Deichstraße im Bereich eines kleinen Wiesenabschnittes spazieren. Weil der Hund danach mehrfach Fleisch mit signalroten Stückchen erbrach, fuhr die besorgte Halterin zur Tierklinik. Die behandelnde Tierärztin kam zu dem Schluss, dass es sich dabei um Rattengift handelte und konnte das Leben des Hundes retten. Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Das Zentrale Kriminalkommissariat der Wasserschutzpolizei bittet unter der Rufnummer 0203-280-0 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg