PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

30.07.2021 – 15:43

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Festnahme nach Unfallflucht +++ Trickdiebe unterwegs +++ Mann bedroht Mitarbeiterinnen +++ Kontrollen rund um Flörsheim +++ Aktuelle Blitzer

Hofheim (ots)

1.Fahrzeug flüchtet nach schwerem Unfall - Fahrer festgenommen, Hattersheim, Breslauer Straße, Donnerstag, 29.07.2021, 22:15 Uhr

(fh)Am späten Donnerstagabend konnte die Polizei einen Autofahrer festnehmen, welcher mit seinem Fahrzeug einen schweren Unfall mit hohem Sachschaden verursachte und zunächst flüchtete. Gegen 22:15 Uhr beobachteten Anwohner der Breslauer Straße einen schwarzen Mercedes SUV, welcher die Einbahnstraße mit augenscheinlich, überhöhter Geschwindigkeit entlangfuhr und dabei mit zwei geparkten Fahrzeugen kollidierte. Bei den Zusammenstößen wurden ein VW Golf sowie ein VW Touran erheblich beschädigt. Der seinerseits beschädigte Mercedes setzte daraufhin seine Fahrt unbeirrt fort und floh in Richtung der Königsberger Straße. Eine aufmerksame 37-jährige Zeugin, die den Unfall mitbekam, suchte daraufhin auf eigene Faust mit ihrem Fahrrad die Fluchtrichtung des Mercedes ab und konnte diesen in einem Hof der Schützenstraße auffinden. Die couragierte Frau informierte umgehend die eingesetzten Polizeibeamten über ihre Feststellung. Durch die Polizei konnte daraufhin der mutmaßliche 46-jährige Fahrer sowie ein weiterer 37-Jähriger am Fahrzeug angetroffen und kontrolliert werden. Nach den ersten Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 46-Jährige den PKW zum Unfallzeitpunkt gefahren sei. Weiterhin lagen Anhaltspunkte vor, dass er den Unfall unter dem Einfluss von Alkohol verursacht haben könnte, sodass er zum Zwecke einer Blutentnahme auf die Polizeistation Hofheim gebracht wurde. Der verunfallte Mercedes wurde zum Zwecke weiterer Ermittlungen durch die Polizei sichergestellt. Den 46-Jährigen erwarten nun entsprechende Ermittlungsverfahren. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 40.000 Euro.

2. Kunde bedroht und beleidigt Mitarbeiterinnen, Hattersheim, Schulstraße, Donnerstag, 29.07.2021, 12:45 Uhr

(fh)Gestern Mittag führte die unzulässige Trageweise einer Mund-Nase-Bedeckung in einem Einkaufsmarkt in der Schulstraße in Hattersheim zu einer Bedrohung und Beleidigung zum Nachteil zweier Mitarbeiterinnen. Gegen 12:45 Uhr wurde ein unbekannter Mann von einer Angestellten des Marktes aufgefordert sein Gesicht korrekt zu bedecken. Der Unbekannte sei daraufhin verbal entgleist und habe mehrfach Beleidigungen und Bedrohungen gegenüber der besagten Angestellten sowie einer weiteren Mitarbeiterin ausgesprochen. Der Mann habe daraufhin den Laden verlassen, dabei einen Einkaufswagen umgeworfen, Mülleimer entleert und sei auf einem Fahrrad in Richtung des Bahnhofs davongefahren. Der Unbekannte sei etwa 40 Jahre alt, zwischen 180 cm und 190 cm groß und habe eine kräftige Statur und kurze Haare. Er trug eine Sonnenbrille, ein dunkelblaues Sweatshirt und eine dunkelblaue Hose. Weiterhin habe er einen Rucksack mit sich geführt.

Die Polizei in Hofheim hat entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet und erbittet Hinweise zu dem Täter unter der Telefonnummer (06162) 2079-0.

3. Trickdieb macht Beute, Schwalbach am Taunus, Pfingstbrunnenstraße, Donnerstag, 29.07.2021, 11:45 Uhr

(fh)Zur Mittagszeit des gestrigen Tages wurde eine 73-Jährige in der Pfingstbrunnenstraße in Schwalbach von einem Trickbetrüger hinters Licht geführt und bestohlen. Der unbekannte Täter sprach die Seniorin auf der Straße an und bat sie darum, Ihm Münzgeld zu wechseln. Die hilfsbereite Dame zückte ihr Portemonnaie und machte sich sogleich daran dem Täter zu helfen. Dieser hatte jedoch ganz andere Absichten und stahl unbemerkt 200 Euro Bargeld aus der Geldbörse. Im Anschluss flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Der Täter wird als männlich und etwa 50 bis 55 Jahre alt und circa 165cm bis 170 cm groß beschrieben. Er habe eine korpulente Statur und einen dunklen Hauttyp samt schwarzer Haare. Er habe ein rotes T-Shirt mit heller Aufschrift und eine helle Jeans getragen. Weiterhin habe der Mann gebrochen deutsch gesprochen.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06162) 2079-0 mit der Kriminalpolizei in Hofheim in Verbindung zu setzen.

4. Dieb nutzt Hilfsbereitschaft aus, Eppstein-Vockenhausen, Hauptstraße, Donnerstag, 29.07.2021, 14:45 Uhr

(fh)Am Donnerstagnachmittag nutzte ein unbekannter Dieb in Eppstein-Vockenhausen die Hilfsbereitschaft eines 88-Jährigen aus und stahl daraufhin dessen Geldbörse samt Inhalt. Der Senior befand sich auf dem Rückweg von seiner Bank und wurde von dem Unbekannten im Bereich der Hauptstraße nach dem Weg zum Bahnhof gefragt. Während der Mann aus Eppstein nichtsahnend den Weg beschrieb, näherte sich ihm der etwa 55 Jahre alte und 165 cm große, als auch kräftige Mann und schaffte es auf bislang unbekannte Art und Weise das Portemonnaie aus der Jackentasche des 88-Jährigen zu stehen. Der Täter, welcher kurze dunkelbraune Haare haben soll und mit einem weißen T-Shirt und einer dunklen, mittellangen Hose bekleidet war flüchtete daraufhin in Richtung des Bahnhofs. In der schwarzen Geldbörse befanden sich neben Ausweisdokumenten etwa 400 Euro in bar.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06195) 6749-40 Mit der Polizeistation Kelkheim in Verbindung zu setzen.

5. Verkehrskontrollen im Rahmen der WED-Sommerkampagne, Flörsheim am Main, Donnerstag, 30.07.2021, 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr

(fh)Im Laufe des Donnerstags wurden von Seiten der Polizei Flörsheim sowie den Ordnungsämtern der Städte Hochheim und Flörsheim Verkehrskontrollen durchgeführt. Zielrichtung war die Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität im Rahmen der hessenweiten Sommerkampagne. Im Zeitraum von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr wurde rund um die Bundesstraßen 40 und 519 stationär kontrolliert. Insgesamt wurden 65 Fahrzeuge mit 81 Personen kontrolliert. In zwei Fällen wurde ein Strafverfahren eingeleitet (Verkehrsstraftaten). Weiterhin wurden 9 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und in zwei Fällen die Weiterfahrt untersagt. Letzten Endes konnten keine verdächtigen Personen festgestellt werden, welche im Zusammenhang mit Wohnungseinbruchsdiebstählen stehen.

6. Aktueller Blitzerreport des Main-Taunus-Kreises

(fh)Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle.

Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Main-Taunus für die kommende Woche:

Mittwoch: Bundesstraße 8, Gem. Bad Soden, in Höhe "Rote Mühle"

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hofheim
Weitere Storys aus Hofheim
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen