PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

06.04.2021 – 15:59

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Einbrecher-Duo ertappt +++ Mann widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen +++ Mehrere Fälle von Vandalismus

Hofheim (ots)

1. Einbrecher werden ertappt und flüchten, Eschborn, Elly-Beinhorn-Straße, Dienstag, 06.04.2021, 03:55 Uhr

(jn)Zwei unbekannte Männer haben in der vergangenen Nacht versucht, in ein Schnellrestaurant in Eschborn einzubrechen. Um 03:55 Uhr beobachtete ein Mitarbeiter die potentiellen Einbrecher, welche sich mit einem Hebelwerkzeug an einer Zugangstür des in der Elly-Beinhorn-Straße gelegenen Restaurants zu schaffen machten. Als das Duo den anwesenden Mitarbeiter bemerkte, flüchteten die beiden unverrichteter Dinge und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Die Kriminalpolizei in Hofheim ermittelt nun wegen des versuchten Einbruches und erbittet weitere Hinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

2. 31-Jähriger leistet Widerstand,

Schwalbach am Taunus, Ostring, Samstag, 03.04.2021, 18:35 Uhr

(jn)In Schwalbach kam es am Samstagabend zu einem Polizeieinsatz, im Rahmen dessen ein 31 Jahre alter Mann aus Schwalbach sich den polizeilichen Maßnahmen widersetzt hat. Um 18:35 Uhr hatte ein Geschäft im Ostring einen Alarm ausgelöst, woraufhin Beamte der Polizeistation Eschborn zum Einsatzort fuhren. In diesem Zusammenhang sollte der 31-jährige Mann überprüft werden, welcher sich auffällig im Nahbereich des Geschäftes verhalten hatte. Da dieser der Aufforderung, Angaben zu seinen Personalien zu machen nicht nachkam, wurde der 31-Jährige nach Ausweisdokumenten durchsucht. Dabei fing er lautstark an zu schreien und setzte sich auch körperlich zur Wehr, so dass er zu Boden gebracht und gefesselt werden musste. Im weiteren Verlauf gelang es dem Festgenommenen auf dem Weg zum Streifenwagen, sich loszureißen und mit den Händen auf dem Rücken wegzurennen. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der 31-Jährige eingeholt werden, wobei er zu Boden stürzte und sich oberflächliche Verletzungen zuzog. Anschließend wurde der Mann, gegen den ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde, ärztlich behandelt.

3. Fahrzeuge zerkratzt - Mehrere Tausend Euro Schaden, Kriftel, Zeilsheimer Weg, Samstag, 03.04.2021, 18:00 Uhr bis Sonntag, 04.04.2021, 15:30 Uhr

(jn)Ein oder mehrere unbekannte Täter haben am Wochenende gleich vier Pkw in Kriftel beschädigt und dabei einen vierstelligen Sachschaden verursacht. Die Fahrzeuge parkten auf einem Parkplatz im Bereich des Zeilsheimer Weges, als die Unbekannten tiefe Kratzer an den Wagen hinterließen und flüchteten. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass sich die Tat zwischen Samstagabend, 18:00 Uhr und Sonntagnachmittag, 15:30 Uhr ereignete. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Hinweise, die zur Aufklärung der Taten beitragen können, werden unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 von der Hofheimer Polizei entgegengenommen.

4. Vandalismusschaden an Mercedes,

Liederbach am Taunus, Oberliederbach, Sulzbacher Straße, Sonntag, 04.04.2021, 12:00 Uhr bis Montag, 05.04.2021, 07:15 Uhr

(jn)Im Liederbacher Ortsteil Oberliederbach ist zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen ein grauer Mercedes zerkratzt worden. Der Wagen parkte in der Sulzbacher Straße, als er an der Fahrzeugseite beschädigt wurde. Die Kosten für die Reparatur dürften sich auf etwa 2.500 Euro belaufen.

Sachdienliche Hinweise werden von der Kelkheimer Polizei unter der Rufnummer 06195 / 6749 - 0 erbeten.

5. Audi mutwillig zerkratzt,

Eschborn, Hauptstraße, Samstag, 03.04.2021, 17:00 Uhr bis Sonntag, 04.04.2021, 00:00 Uhr

(jn)Im Tatzeitraum zwischen frühen Samstagabend und Sonntagnacht wurde in Eschborn ein in der Hauptstraße geparkter Audi A4 allem Anschein nach vorsätzlich beschädigt. Der Spur zufolge zerkratzten der oder die Täter die Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Eschborner Polizei unter der Rufnummer 06196 / 9695 - 0.

6. Opel bei Unfallflucht beschädigt,

Hattersheim am Main, Sossenheimer Straße, Donnerstag, 01.04.2021, 17:00 Uhr bis Montag, 05.04.2021, 16:00 Uhr

(jn)Bei einer Verkehrsunfallflucht in Hattersheim ist in den vergangenen Tagen ein Opel beschädigt worden. Der schwarze Corsa war am Donnerstagabend um 17:00 Uhr am Fahrbahnrand der Sossenheimer Straße abgestellt worden. Am Montagnachmittag stellte die Nutzerin dann fest, dass die Motorhaube sowie das vordere Kennzeichen eingedellt und erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstanden war. Derzeit ist davon auszugehen, dass der Wagen von einem weiteren Pkw beschädigt wurde. Der/die Fahrer/in entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle, ohne Angaben zu seinen/ihren Personalien gemacht zu haben.

Zeuginnen oder Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell