Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

17.07.2020 – 12:59

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom Freitag, 17.07.2020

Hofheim (ots)

1. Zusätzliche Sicherung verhindert Einbruch, Sulzbach (Taunus), Hauptstraße, Nacht zum Freitag, 17.07.2020

(jn)In Sulzbach hat die zusätzliche Sicherung eines Fensters in der zurückliegenden Nacht Einbrechern das Leben schwergemacht und einen vollendeten Einbruch in eine Apotheke verhindert. Die bislang unbekannten Täter machten sich zwischen 18:30 Uhr und 08:00 Uhr mit einem Hebelwerkzeug an einem rückwärtigen Fenster der Apotheke in der Hauptstraße zu schaffen, nachdem sie zuvor den entsprechenden Rollladen hochgeschoben hatten. Tatsächlich gelang es den Unbekannten, das Fenster aufzubrechen, jedoch konnten sie dieses aufgrund eines innen installierten Querriegels nicht weiter öffnen. Folglich verschwanden sie unverrichteter Dinge und ließen einen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro zurück.

Hinweise zum Tatgeschehen erbittet die Hofheimer Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

2. Einbrecher scheitern an Kita, Hofheim am Taunus, Diedenbergen, Heideweg, Mittwoch, 15.07.2020, 16:30 Uhr bis Donnerstag, 16.07.2020, 07:30 Uhr

(jn)Im Hofheimer Stadtteil Diedenbergen haben sich ein oder mehrere unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag an einer Kindertagesstätte zu schaffen gemacht. Ermittlungen am Tatort im Heideweg zufolge kletterten die erfolglosen Einbrecher zunächst über ein Tor und gelangten so auf das Grundstück. Hier machten sie sich gewaltsam an mehreren Zugangstüren zu schaffen, wobei sie scheiterten und letztlich mit leeren Händen flüchteten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Hofheim unter der Rufnummer 06192 / 2079 -0 entgegen.

3. Wohnungen nach Feuer unbewohnbar, Hattersheim am Main, Eddersheim, Bahnhofstraße, Freitag, 17.07.2020, 09:30 Uhr

(jn)Infolge eines Feuers heute Vormittag in einem Mehrfamilienhaus in Eddersheim sind mindestens zwei Wohnungen vorerst nicht mehr bewohnbar. Der Brand war heute Morgen im Dachbereich des Wohnhauses in der Bahnhofstraße gegen 09:30 Uhr gemeldet worden, woraufhin das betroffene Haus geräumt sowie Löscharbeiten durchgeführt wurden. Hierfür musste die Ortsdurchfahrt im Bereich der Flörsheimer Straße / Bahnhofstraße vorübergehend gesperrt werden. Brandursächlich scheinen derzeitigen Erkenntnissen zufolge durchgeführte Arbeiten im Dachgeschoss gewesen zu sein. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können momentan keine Angaben gemacht werden.

4. VW Caddy beschädigt, Flörsheim am Main, Alte Hochheimer Straße, Donnerstag, 16.07.2020, 23:40 Uhr

(jn)Klirrende Scheiben haben am späten Donnerstagabend die Aufmerksamkeit einer Zeugin in Flörsheim auf sich gezogen. Dem Anschein nach hatten Unbekannte gegen 23:40 Uhr die Heckscheibe sowie die Fenster der Fahrerseite eines in der "Alte Hochheimer Straße" geparkten VW Caddy eingeschlagen und waren dann unerkannt vom Tatort geflüchtet. Die Reparatur des Fahrzeuges dürfte sich auf knapp 1.000 Euro belaufen. Die Hintergründe sind unklar.

Die Ermittlungsgruppe der Polizei in Flörsheim ermittelt und bittet weitere Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06145 / 5476 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell