Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

17.04.2019 – 11:59

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Mittwoch, 17.04.2019

Hofheim (ots)

1. Seniorin weist Kriminelle ab, Hochheim am Main, Danziger Allee, Dienstag, 16.04.2019, 11:35 Uhr bis 11:50 Uhr

(jn)Das falsche Opfer haben sich Kriminelle am Dienstagvormittag ausgesucht, als sie in Hochheim versucht haben, eine 78-jährige Frau hinters Licht zu führen. Die in der Danziger Allee wohnhafte Dame war durch einen Flyer in ihrem Briefkasten auf eine Firma aufmerksam geworden, die Reparaturarbeiten anbot. Sie vereinbarte einen Termin mit dem Unternehmen, woraufhin zwei ca. 50 Jahre alte Männer am Dienstag, gegen 11:35 Uhr, an ihrer Wohnanschrift erschienen und sich als Mitarbeiter der Firma ausgaben. Während das Duo eine kleinere Reparatur durchführte, erkundigten sie sich auch nach den Vermögensverhältnissen der Seniorin. Zudem lenkten die beiden die 78-Jährige mit der Bitte um Kaffee ab, mutmaßlich um die Wohnung in ihrer Abwesenheit nach Wertgegenständen abzusuchen. Abschließend verlangte das dreiste Duo mehrere Hundert Euro für die geleistete Arbeit. Die ausgeschlafene Seniorin forderte im Gegenzug eine Rechnung, was die "falschen Handwerker" dazu veranlasste, die Wohnung ohne Geld zu verlassen. Die Unbekannten seien den Angaben der Frau zufolge ca. 1,65 Meter groß, dick und mit grauen Overalls bekleidet gewesen. Außerdem habe es sich um Osteuropäer gehandelt. Zeugen, denen diese zwei Männer gestern oder in der jüngeren Vergangenheit ebenfalls in Hochheim aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0 bei der Hofheimer Kriminalpolizei zu melden.

Falls Sie wirklich einmal einen Handwerker benötigen sollten, wenden Sie sich an bekannte Firmen oder überprüfen Sie diese im Internet. Vor der Bezahlung sollten Sie sich immer eine Rechnung zeigen lassen. Fallen Sie nicht auf angebliche Firmen herein, die Flyer in Ihrem Briefkasten hinterlassen und mit günstigen Reparaturarbeiten locken. Außerdem sollten Sie immer skeptisch sein, wenn sich Fremde in Ihrer Wohnung aufhalten. Gerne können Sie weitere Informationen über unsere polizeiliche Beratungsstelle, Telefon (06192) 2079-231, oder unter www.polizei-beratung.de erfahren.

2. Einbrecher lässt Schlüssel mitgehen, Flörsheim am Main, Weilbach, Johanneskirchstraße, Sonntag, 14.04.2019, 09:00 Uhr bis Dienstag, 16.04.2019, 17:00 Uhr

(jn)Im Tatzeitraum zwischen Sonntagmorgen und frühem Dienstagabend hatten es Einbrecher auf eine Wohnung im Flörsheimer Stadtteil Weilbach abgesehen. Die unbekannten Täter betraten das Mehrfamilienhaus in der Johanneskirchstraße und verschafften sich auf bislang ungeklärte Weise Zutritt zu einer Erdgeschosswohnung. Aus dieser wurden mehrere Schlüssel sowie ein Ladegerät entwendet. Derzeit gibt es keine Hinweise auf den oder die Täter. Die Kriminalpolizei in Hofheim führt die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06192 / 2079 - 0.

3. Mercedes zerkratzt, Bad Soden am Taunus, Dachbergstraße, Sonntag, 14.04.2019, 17:45 Uhr bis Dienstag, 16.04.2019, 13:00 Uhr

(jn)Ein oder mehrere unbekannte Täter haben zwischen Sonntag und Dienstag einen Mercedes in Bad Soden zerkratzt und dadurch einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro verursacht. Der rote Pkw parkte in der Dachbergstraße, Höhe der Hausnummer 55, als sich mindestens ein Täter an ihm zu schaffen machte und die Fahrerseite über die gesamte Fahrzeuglänge zerkratzte. Hinweise zu dem Vorfall erbittet die Ermittlungsgruppe der Eschborner Polizei unter der Telefonnummer 06196 / 9695 - 0.

4. Beifahrerseite von Smart beschädigt, Kelkheim (Taunus), Fischbach, Taunusstraße, Dienstag, 16.04.2019, 11:30 Uhr bis 17:30 Uhr

(jn)Im Kelkheimer Stadtteil Fischbach haben Unbekannte am Dienstag die Beifahrerseite eines Smart Forfour zerkratzt. Bei der Tat, die sich zwischen 11:30 Uhr und 17:30 Uhr in der Taunusstraße ereignete, entstanden 600 Euro Sachschaden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Kelkheimer Polizei unter der Rufnummer 06195 / 6749 - 0 entgegen.

5. Pkw bei Unfallflucht beschädigt, Hofheim am Taunus, Oberer Haingraben, Montag, 15.04.2019, 17:40 Uhr bis 16.04.2019, 06:20 Uhr

(jn)Bei einer Unfallflucht zwischen Montag und Dienstag ist in Hofheim ein weißer Fiat beschädigt worden. Der Wagen parkte zwischen Montag, 17:40 Uhr, und Dienstag, 06:20 Uhr, am Straßenrand des "Oberer Haingraben" auf Höhe der Hausnummer 16-18. In diesem Zeitraum stieß ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit dem Pkw zusammen und verursachte entsprechende Schäden am Kühlergrill. Die Reparatur dürfte sich auf ca. 1.500 Euro belaufen. Der Regionale Verkehrsdienst in Hattersheim bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell