Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

26.03.2019 – 15:55

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemitteilung der Polizeidirektion Main-Taunus vom Dienstag, 26.03.2019

Hofheim (ots)

1. Zwei Verletzte bei Küchenbrand, Hattersheim am Main, Südring, Dienstag, 26.03.2019, gegen 11:00 Uhr

(jn)Bei einem Küchenbrand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Hattersheim sind heute Vormittag zwei Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert worden. Um kurz vor 11:00 Uhr wurden Feuerwehr sowie Polizei über ein Feuer im 8. Stock eines Wohnhauses im Südring informiert, woraufhin zahlreiche Einsatzkräfte zum Brandort fuhren. Das betroffene Stockwerk wurde evakuiert sowie der Südring gesperrt. Im Anschluss wurde das Feuer, das in der Küche ausgebrochen war, rasch gelöscht. Im Verlauf der Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann einen Stromschlag und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Zudem wurde ein Bewohner mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht. Erfreulicherweise konnte auch er nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden. Die Wohnung ist vorübergehend nicht bewohnbar, die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte sich auf einen mittleren fünfstelligen Betrag belaufen. Ersten Erkenntnissen zufolge war das Feuer durch angebranntes Kochgut auf dem Herd verursacht worden.

2. Opel Astra verkratzt, Schwalbach am Ts., Thüringer Straße, 24.03.2019 bis 25.03.2019

(ho)Einen Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro haben Unbekannte im Zeitraum von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen an einem geparkten Opel Astra in Schwalbach am Taunus hinterlassen. Der Wagen war in der Thüringer Straße abgestellt und wurde von den Tätern auf der gesamten Beifahrerseite verkratzt. Die Polizei in Eschborn ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 entgegen.

3. Erst angefahren, dann mutwillig beschädigt, Hofheim, Marxheim, Frankfurter Straße, Nacht zum 25.03.2019

(ho)Am frühen Montagmorgen wurden an einem geparkten Seat in der Frankfurter Straße schwere Beschädigungen festgestellt. Die Höhe des Schadens wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt. Die Spuren lassen darauf schließen, dass der geparkte Wagen mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken eines anderen Fahrzeuges aus einer Parklücke angefahren wurde. Damit nicht genug wurde das Fahrzeug anschließend noch mutwillig rundherum mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Ob zwischen dem Unfall und der Sachbeschädigung ein unmittelbarer Zusammenhang besteht ist nicht abschließend geklärt. Hinweisgeber werden daher gebeten, sich mit der Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 in Verbindung zu setzen.

4. Fahrradfahrerin schwer verletzt - Unfallzeugen gesucht, Flörsheim, Weilbach, Frankfurter Straße, 25.03.2019, gg. 19.00 Uhr

(ho)Die Flörsheimer Polizei sucht Zeugen eines Unfalles, bei dem gestern Abend auf der Frankfurter Straße in Flörsheim eine 49-jährige Fahrradfahrerin schwere Verletzungen erlitten hat. Ermittlungen zufolge war die Frau mit ihrem Rad auf dem Gehweg von Hattersheim kommend in Richtung Weilbach unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen stürzte sie und blieb so lange verletzt am Boden liegen, bis Passanten den Rettungsdienst verständigten. Die Frau wurde anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen und konnte zum Unfallhergang bisher keine Angaben machen. Da sich auch bislang keine Zeugen gemeldet haben, bittet die Polizei um Hinweise zum Unfallhergang unter der Telefonnummer (06145) 5476-0.

5. Rückwärts angefahren, Hochheim, Frankfurter Straße, 25.03.2019, gg. 10.00 Uhr

Eine 79-jährige Fußgängerin ist gestern Morgen auf dem Gelände einer Tankstelle in Hochheim von einer 47-jährigen Opelfahrerin rückwärts angefahren worden. Die Geschädigte hatte sich gerade an der Tankstelle in der Frankfurter Straße etwas gekauft und lief anschließend über das Gelände. In diesem Moment wollte die 47-Jährige rückwärts ausparken und übersah dabei offenbar die Fußgängerin hinter dem Wagen. Die 79-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich dabei. Sie wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell