PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldung der PD Main-Taunus

Hofheim (ots) - Pressemeldung der PD Main-Taunus vom 17.04.2018

1. In Wohnung beraubt

Eschborn-Niederhöchstadt, Hauptstraße, Montag, 16.04.2018, zwischen 20:45 Uhr und 21:00 Uhr

(vh) Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen gelang es am Montagabend Beamten der Polizeistation Eschborn den Täter eines kurz zuvor in einem Anwesen in Eschborn-Niederhöchstadt stattgefunden Raubes festzunehmen. Gegen 20:45 Uhr klopfte es in einem Anwesen in der Hauptstraße an der Wohnungstür eines 47-jährigen Eschborners. Nachdem dieser die Tür geöffnet hatte, stürmte sofort ein junger Mann in die Wohnung und suchte nach einer bestimmten Person, nämlich dem Vormieter der Wohnung. Da er diesen auch nach Durchsuchen der Räume nicht finden konnte, wandte sich der Mann direkt an den 47-Jährigen, packte diesen am Hals und bedrohte ihn mit dem Tode. Im Folgenden bewegte sich der Unbekannte durch die Wohnräume und nahm diverse elektronische Gegenstände an sich, bevor er die Wohnung fluchtartig verließ. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter, bei diesem handelte es sich um einen 23-jährigen Wohnsitzlosen, angetroffen und festgenommen werden. Einen Großteil des Raubgutes führte der 23-Jährige, der erheblich unter Alkoholeinfluss stand, bei seiner Festnahme noch mit sich. Hintergrund der Tat dürfte die Absicht des 23-Jährigen gewesen sein auf diesem Wege ausstehende Schulden einzutreiben. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft aus dem Gewahrsam entlassen.

2. Erfolglose Diebe in BMW

Bad Soden, Königsteiner Straße, Montag, 16.04.2018, zwischen 11:30 Uhr und 19:15 Uhr

(vh) Letztlich ohne Beute blieben unbekannte Täter, nachdem sie im Verlauf des Montages in einen, in der Königsteiner Straße in Bad Soden, geparkten BMW "eingestiegen" waren. Nachdem sich die Unbekannten auf nicht bekannte Weise Zutritt zum Innenbereich des 4-er BMW verschafft hatten, hebelten sie mit Gewalt das Handschuhfach des Fahrzeuges auf. Ersten Feststellungen zufolge kam es bei der Tat, durch die ein Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro entstand, zu keinen Entwendungen.

Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern nimmt in diesem Fall das Diebstahlskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

3. In Wohnung eingebrochen

Schwalbach, Frankenstraße, Montag, 16.04.2018, zwischen 12:00 Uhr und 16:00 Uhr

(vh) Ungebetene Besucher erhielt im Verlauf des Montages eine Wohnung in einem Anwesen in der Frankenstraße in Schwalbach. Bei Rückkehr zu ihrer Wohnung stellte deren Bewohnerin fest, dass Unbekannte während ihrer mehrstündigen Abwesenheit durch mehrere Hebelansätze die Zugangstür aufgebrochen hatten. Innerhalb der Wohnung wurden sämtliche Räume betreten und Schränke durchsucht. Ersten Feststellungen zufolge wurde von den Tätern aber nichts entwendet. Der durch die Tat entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim nimmt Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

4. Einbrecher in Bad Soden aktiv

Bad Soden, Zum Geisborn / Hessenweg, Montag, 16.04.2018, zwischen 10:00 Uhr und 13:10 Uhr

(vh) An gleich zwei Objekten waren Einbrecher im Verlauf der Vormittagsstunden des Montages im Bereich von Bad Soden aktiv. Zum einen betroffen war eine Wohnung innerhalb eines Anwesens in der Straße "Zum Geisborn". Hier gelang es den Tätern die verschlossene Wohnungstür unter Verwendung eines Werkzeuges und größten Kraftanstrengungen gewaltsam zu öffnen. Bei Durchsuchen der Räume fielen den Tätern mehrere Münzen in die Hände, bevor sie in unbekannte Richtung flüchteten. Der bei dieser Tat entstandene Schaden wird auf insgesamt circa 2.000 Euro geschätzt. Weiteres Ziel von Einbrechern war ein Einfamilienhaus im Hessenweg. Dort begaben sich die Täter zur rückwärtigen Terrasse, wo sie versuchten den heruntergelassenen Rollladen nach oben zu schieben. Da dies allerdings nicht gelang, ließen die Täter von einer weiteren Tatbegehung ab und flüchteten. Der in diesem Fall verursachte Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern nimmt in diesem Fall das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

5. Dach einer Lagerhalle aufgeschnitten

Sulzbach, Am Unisys-Park, zwischen Samstag, 14.04.2018, 20:00 Uhr und Montag, 16.04.2018, 08:30 Uhr

(vh) Mit dem Plan in das Innere einer Lagerhalle einzusteigen, beschädigten unbekannte Täter im Verlauf des Wochenendes eine Dachfläche in der Straße "Am Unisys-Park" in Sulzbach. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen begaben sich die Unbekannten auf das Dach des Lagerhauses und schnitten mit unbekannten Werkzeugen ein rechteckiges Loch in dieses. Aus nicht bekannten Gründen ließen die Täter aber von einer weiteren Tatausführung ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Der durch die Tat entstandene Sachschaden wird auf circa 1.500 Euro geschätzt.

Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Hofheim nimmt Anrufe von Zeugen oder Hinweisgebern, unter der Rufnummer (06192) 2079-0 entgegen.

6. Kleintransporter aufgebrochen

Schwalbach, Westring, zwischen Montag, 16.04.2018, 18:30 Uhr und Dienstag, 17.04.2018, 07:10 Uhr

(vh) Mehrere Baumaschinen erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag bei einem Einbruch in einen Kleintransporter in der Straße "Westring" in Schwalbach. Bei Rückkehr zu seinem auf einem Parkplatz abgestellten Fahrzeug stellte der Mitarbeiter einer in Lenzkirch ansässigen Firma am Dienstagmorgen fest, dass Unbekannte dieses aufgebrochen hatten. Wie sich zeigte, hatten die Täter die Scheibe einer Hecktür eingeschlagen und sich im Folgenden Zutritt zum Innenbereich des Transporters verschafft. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter drei Baumaschinen des Herstellers "Makita" im Gesamtwert von 700 Euro. Der am Fahrzeug entstandene Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt.

7. Zwei Fahrräder aus Garage entwendet

Sulzbach, Oberliederbacher Weg, zwischen Sonntag, 15.04.2018, 18:00 Uhr und Dienstag, 17.04.2018, 08:00 Uhr

(vh) Zwei hochwertige Fahrräder im Wert von circa 3.600 Euro erbeuteten unbekannte Täter im Verlauf der letzten Tage bei einem Diebstahl aus einer Garage im "Oberliederbacher Weg" in Sulzbach. Zwischen Sonntagabend und Dienstagmorgen begaben sich die Täter zu einer Garagenanlage und gelangten dort in eine unverschlossene Garage. Aus dieser entwendeten sie ein schwarzes Damen City-Rad der Marke "Bergamont" und ein schwarz-silbernes Herren Mountainbike des Herstellers "Specialized" und flüchteten damit unerkannt in unbekannte Richtung.

Hinweise zu den noch unbekannten Tätern nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Eschborn, unter der Rufnummer (06196) 9695-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1048/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: