PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

24.11.2020 – 12:14

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 24.11.2020

Limburg (ots)

1. Brückenpfeiler mit Farbe beschmiert, Weilburg, Bahnhofstraße, Donnerstag, 19.11.2020, 15.30 Uhr bis Montag, 23.11.2020, 11.00 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag und Montag haben Vandalen im Bereich einer Baustelle in der Bahnhofstraße in Weilburg gewütet. Die Unbekannten besprühten einen Brückenpfeiler sowie weitere Bereiche der Baustelle mit schwarzer und grüner Farbe und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von mehrere Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

2. Mehrere Fahrräder aus Gartenhütte entwendet, Weilburg-Kubach, Am Hofacker, Sonntag, 22.11.2020, 20.00 Uhr bis Montag, 23.11.2020, 11.00 Uhr

(si)In der Nacht zum Montag haben Unbekannte in der Straße "Am Hofacker" in Kubach mehrere Fahrräder aus der Gartenhütte eines dortigen Wohnhauses entwendet. Die drei Fahrräder der Marke Haibike in den Farben türkis, schwarz sowie schwarz-weiß konnten am Montag von einem Zeugen in der nahegelegenen Mittelgasse aufgefunden werden. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Fußgängerin angefahren - Unfallflucht, Limburg, Zeppelinstraße, Montag, 23.11.2020, 21.00 Uhr

(si)Am Montagabend wurde in der Zeppelinstraße in Limburg eine 30 Jahre alte Fußgängerin von einem VW Golf mit Limburger Kennzeichen angefahren und leicht verletzt. Die Geschädigten war gegen 21.00 Uhr zusammen mit einem Mann, welcher einen Kinderwagen schob, von einem Einkaufsmarkt kommend in Richtung Blumenröder Straße unterwegs, als sich der schwarze Golf von hinten näherte. In Höhe der 30-Jährigen sei das Fahrzeug dann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hätte dabei die Hand der Frau touchiert. Im Anschluss soll der Fahrer des Golf zunächst ohne anzuhalten in Richtung Blumenröder Straße weitergefahren sein. Zwar habe der bisher unbekannte Mann mit seinem Fahrzeug noch mehrmals angehalten, sei aber jedes Mal weitergefahren, als sich die Fußgänger dem Fahrzeug genähert hätten. Zu einem weiteren Vorfall soll es dann, laut den Angaben der Geschädigten und ihres Begleiters, kurze Zeit später in einer Nebenstraße der Zeppelinstraße gekommen sein. Hier soll dasselbe Fahrzeug in Höhe eines älteren Paares ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Allerdings sei es in diesem Fall zu keiner Berührung zwischen dem Pkw und den Fußgängern gekommen. Mögliche Zeugen und Hinweisgeber sowie das bisher unbekannte ältere Paar werden gebeten, sich bei der Unfallfluchtgruppe der Limburger Polizei unter der Telefonnummer (06431) 9140 0 zu melden.

4. Auffahrunfall nach Bremsmanöver wegen entgegenkommendem Pkw, Weilmünster, Nassauer Straße, Montag, 23.11.2020, 07.15 Uhr

(si)Am Montagmorgen kam es in der Nassauer Straße in Weilmünster nach einem Bremsmanöver wegen eines entgegenkommenden Pkw zu einem Auffahrunfall. Ein 61 Jahre alter VW-Fahrer war gegen 07.15 Uhr auf der Nassauer Straße in Fahrtrichtung Möttau unterwegs, als ihm der bisher unbekannte Pkw entgegenkam. Dieser soll auf der Fahrspur des VW gefahren sein, da das Fahrzeug gerade einen Lkw überholte. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw zu verhindern, bremste der VW-Fahrer ab. Dies bemerkte eine hinter dem VW fahrende 41 Jahre alte Audi-Fahrerin augenscheinlich zu spät und fuhr auf den VW auf. Der bisher unbekannte Pkw soll vor dem Lkw wieder eingeschert und seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt haben. Der an dem VW und dem Audi entstandene Sachschaden wird auf mindestens 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell