Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

27.09.2019 – 14:19

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 27.09.2019

Limburg (ots)

1. Einbruch in Gaststätte, Hadamar, Brückengasse, Mittwoch, 25.09.2019, 00.00 Uhr bis 12.00 Uhr

(si)Am Mittwoch haben sich Einbrecher in der Brückengasse in Hadamar Zutritt zu einer dortigen Gaststätte verschafft. Die Unbekannten hebelten zwischen Mitternacht und Mittwochmittag die Eingangstür der Lokalität auf und macht sich in den Räumlichkeiten der Gaststätte an zwei Kassen und mehreren Spielautomaten zu schaffen, aus denen sie Bargeld in noch nicht bekannter Höhe entwendeten. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Aufbruch von Opferstöcken scheitert, Beselich-Niedertiefenbach, Wallfahrtskapelle und Beselich-Obertiefenbach, An der Kirche, Dienstag, 24.09.2019, 06.00 Uhr bis 20.00 Uhr

(si)Im Laufe des Dienstages haben Unbekannte in Beselich gleich in zwei Kirchen versucht den Opferstock aufzuhebeln. Betroffen waren die Wallfahrtskapelle in Niedertiefenbach und die Pfarrkirche in der Straße "An der Kirche" in Obertiefenbach. In beiden Fällen gelang es den Dieben nicht, die fest in der jeweiligen Kirche montierten Opferstöcke zu öffnen, woraufhin die Täter ohne Beute die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Mercedes aufgebrochen, Limburg, Sackgasse, Mittwoch, 25.09.2019, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

(si)Am Mittwochnachmittag hatten es Autoaufbrecher in einem Parkhaus in der Sackgasse in Limburg auf einen geparkten grauen Mercedes abgesehen. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam durch eine Scheibe des Fahrzeuges Zutritt zum Fahrzeuginnenraum und entwendeten einen im Bereich der Rückbank liegenden Rucksack samt Inhalt. Der dabei entstandene Schaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Mehrere Mülltonnen geraten in Brand, Selters, Am Steinfels, Donnerstag, 26.09.2019, 20.00 Uhr

(si)Am Donnerstagabend sind mehrere Mülltonnen auf dem Gelände einer Glaubensgemeinschaft in der Straße "Am Steinfels" in Selters in Brand geraten. Ein aufmerksamer Zeuge hatten gegen 20.00 Uhr den Brand bemerkt und die Feuerwehr informiert. Das Feuer, welches in einem umzäunten Außenbereich des Geländes ausgebrochen war, konnte schließlich von der Feuerwehr aus Niederselters gelöscht werden. Durch die Flammen wurden mehrere Mülltonnen sowie Müllcontainer und eine Müllpresse beschädigt. Der bei dem Feuer entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Brandermittler der Limburger Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und bitten mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 91400 zu melden.

5. Streit unter mehreren Schülern eskaliert, Limburg, Bahnhofsplatz, Donnerstag, 26.09.2019, 13.00 Uhr

(si)Am Donnerstagmittag ist am Bahnhofsplatz in Limburg ein Streit zwischen mehreren Schülern eskaliert. Gegen 13.00 Uhr soll es zwischen rund 10 Personen zu den Streitigkeiten gekommen sein, in dessen Verlauf ein 15 Jahre alter Jugendlicher auf einen 14-jährigen Jungen eingeschlagen haben soll. Zeugen der Auseinandersetzung seien auch zwei bisher unbekannte Frauen gewesen, von denen eine einen Mitarbeiter der Stadt Limburg über die Streitigkeiten informiert hätte. Die Limburger Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen und bittet sowohl die beiden Frauen, als auch mögliche weitere Zeugen und Hinweisgeber sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

6. Zwei Pkw bei Unfallflucht beschädigt, Limburg, In der Eppenau, Mittwoch, 25.09.2019, 07.40 Uhr bis 13.50 Uhr

(si)Gleich zwei Fahrzeuge wurden im Laufe des Mittwoches in der Straße "In der Eppenau" in Limburg bei einer Unfallflucht beschädigt. Die beiden Opel Corsa parkten hintereinander an einer Zufahrt zu den dortigen Tennisplätzen, als ein bisher unbekanntes Fahrzeug den roten der beiden Corsa im Bereich der Fahrerseite touchiert und das Fahrzeug in eine angrenzende Böschung geschoben haben soll. Dabei berührte der rote Pkw den hinter ihm geparkten weißen Corsa, wodurch dieser ebenfalls beschädigt wurde. Der Unfallverursacher soll im Anschluss davongefahren sein, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro gekümmert zu haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Fußgänger bei Unfall verletzt, Weilburg, Limburger Straße, Mittwoch, 25.09.2019, 12.45 Uhr

(si)Am Mittwochmittag wurde ein 65-jähriger Fußgänger in der Frankfurter Straße in Weilburg bei einem Verkehrsunfall verletzt. Laut Zeugenangaben soll der Mann die Ampelkreuzung, gegen 12.45 Uhr, im Bereich der Limburger Straße und der Poststraße, bei für Fußgänger rot zeigenden Ampel, überquert haben. Ein aus Richtung Oberlahnbrücke kommender Fiat Ducato, welcher geradeaus Richtung Bundesstraße 49 weiterfahren wollte, erfasst den Fußgänger, woraufhin dieser zu Boden stürzte. Der 65-jährige Fußgänger wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste.

8. Hoher Schaden bei Unfallflucht, Dornburg-Langendernbach, Westerweg, Donnerstag, 26.09.2019, 05.00 Uhr

(si)Ein hoher Sachschaden entstand am Donnerstagmorgen im Westerweg in Langendernbach bei einer Unfallflucht. Ein 59 Jahre alter Mann kam, gegen 05.00 Uhr, mit seinem Lkw aus Richtung Westerburg und war auf dem Westerweg in Fahrtrichtung Ortsmitte Langendernbach unterwegs, als ihm ein anderes Fahrzeug zum Teil auf der Fahrspur des Lkw entgegengekommen sein soll. Um ein Zusammenstoß zu vermeiden, sei der Lkw-Fahrer dann mit seinem Fahrzeug nach rechts ausgewichen und habe dabei einen am Fahrbahnrand geparkten Renault Twingo gestreift. Das entgegenkommende Fahrzeug sei nach dem Unfall weitergefahren, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro gekümmert zu haben. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei dem Flüchtigen um einen weißen Mercedes Sprinter gehandelt haben. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

9. Weißer Transporter flüchtet nach Auffahrunfall, Limburg, Bundesstraße 49, Donnerstag, 26.09.2019, 17.45 Uhr

(si)Am Donnerstagnachmittag hat ein weißer Transporter im Einmündungsbereich der Bundesstraße 49 zur Bundesstraße 8 in Limburg nach einem Auffahrunfall unerkannt die Flucht ergriffen. Der 57 Jahre alte Fahrer eines VW Golf war auf der B 49 in Fahrtrichtung Limburg unterwegs, als er aufgrund eines medizinischen Notfalles im Bereich des Einmündungsbereiches der Bundesstraße 8 auf den vorausfahrenden weißen Transporter auffuhr. Laut Zeugenangaben soll der weiße Transporter nach dem Zusammenstoß ohne anzuhalten weitergefahren sein. Der an dem Golf entstandene Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

10. Autotransporter kommt von Fahrbahn ab, Autobahn 3, Höhe Elzer Berg, Freitag, 27.09.2019, 06.20 Uhr

(si)Am frühen Freitagmorgen ist ein ungarischer Lkw mit Anhänger auf der Autobahn 3 in Höhe des Elzer Berges von der Fahrbahn abgekommen. Der Lkw, welcher auf seinem Anhänger acht Fahrzeuge geladen hatte, war gegen 06.20 Uhr auf der A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. Auf der regennassen Fahrbahn kam das Gespann dann nach rechts von der Autobahn ab, durchbrach eine Leitplanke und kippte zur Seite. Der 39 Jahre alte Fahrer des Lkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Aufgrund des Unfalles war die rechte Fahrspur der Autobahn bis etwa 08.15 Uhr gesperrt. Im Anschluss erfolgte die Bergung des verunfallten Lkw samt Ladung, größtenteils von einem parallel zur Autobahn verlaufenden Feldweg. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 95.000 Euro geschätzt.

11. Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg

(si)Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstelle der Polizei für die kommende Woche im Bereich der Polizeidirektion Limburg-Weilburg:

Montag: Bad Camberg, Landesstraße 3031, im Bereich Waldschloss

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben der veröffentlichten, auch unangekündigten Messstelle geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell