Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

03.04.2019 – 15:21

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 03.04.2019

Limburg (ots)

1. Brand in Feldgemarkung, Linter, Dienstag, 02.04.2019, gegen 17.20 Uhr

(ho)Eine Spaziergängerin hat gestern am frühen Abend in einer Feldgemarkung nördlich von Linter, nahe der Bundesautobahn 3, einen Brand festgestellt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten beim Ausrücken vom Gerätehaus in der Heidestraße noch eine Rauchentwicklung aus Richtung des angegebenen Brandortes fest, jedoch waren aufgrund des einsetzenden Regens keine Löscharbeiten mehr erforderlich. Als die Feuerwehr jedoch das Gebiet nochmals absuchte wurden die Kräfte im Umkreis auf drei weitere verbrannte Stellen aufmerksam, die sich in unmittelbarer Nähe eines angrenzenden Waldes befanden. Die Gesamtumstände sprechen dafür, dass in dem betroffenen Gebiet Unbekannte offensichtlich vorsätzlich mehrere Feuer gelegt hatten. Die Limburger Polizei hat daher ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

2. 29-Jähriger durch Schläge und Tritte verletzt, Niederselters, Bahnhofstraße, Dienstag, 02.04.2019, gegen 22.25 Uhr

(ho)Ein 29-jähriger Mann hat gestern Abend bei einer Auseinandersetzung auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße in Niederselters Gesichtsverletzungen erlitten. Der Mann gab an, aus bisher nicht näher geklärten Gründen angegriffen und niedergeschlagen worden zu sein. Am Boden liegend hätte man noch auf ihn eingetreten. Was tatsächlich ursächlich für die Auseinandersetzung war, muss noch von der Polizei festgestellt werden. Ermittlungen wurden gegen einen 30-jährigen Tatverdächtigen eingeleitet, dessen Personalien festgestellt wurden.

3. Hochwertige Fahrzeugteile gestohlen, Limburg, Offheim, An der Meil, festgestellt am Dienstag, 02.04.2019

(ho)Bei einem Fahrzeugteilediebstahl in Offheim ist an einem geparkten Hyundai ein Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstanden. Der Wagen war auf dem Gelände eines Autohauses in der Straße "An der Meil" abgestellt, zu dem sich die Täter unbemerkt Zugang verschafften. Dort wurde ein Steuergerät im Bereich der Fahrzeugfront ausgebaut und gestohlen. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen eingeleitet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen.

4. Dreiste Trickdiebe unterwegs, Bad Camberg, Marktplatz, Dienstag, 02.04.2019, gegen 14.30 Uhr

(ho)Zwei unbekannte Männer haben bei einem Trickdiebstahl aus einem Geschäft am Marktplatz in Bad Camberg Bargeld und eine Handtasche gestohlen. Der bei der Tat entstandene Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Ein Mann erschien gegen 14.30 Uhr in dem Geschäft und verstrickte die Verkäuferin in ein Beratungsgespräch vor dem Geschäft. In der Zwischenzeit lief ein zweiter Täter in die Geschäftsräume und stahl dort das Bargeld aus der Kasse. Damit nicht genug griff sich der Täter noch die Handtasche der Geschädigten und verschwand unerkannt mit seiner Beute. Der Mann, der die Geschädigte ablenkte, wurde als ca.1,70 bis 1,75 Meter groß, ca. 20 bis 30 Jahre alt, mit schmaler Figur, dunklen, kurzen Haaren, bekleidet mit einer grauen, hüftlangen Jacke beschrieben. Der Mann trug bei der Tat eine Sonnenbrille und sprach englisch ohne erkennbaren Akzent. Von seinem Komplizen liegt keine verwertbare Beschreibung vor. Weitere Geschädigte der Trickdiebe oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen.

5. Einbrecher scheitern an Fenster, Mengerskirchen-Probbach, Zur Kapelle, Samstag, 30.03.2019 bis Dienstag, 02.04.2019, 10.00 Uhr

(si)Zwischen Samstag und Dienstag versuchten Einbrecher erfolglos in ein Reihenhaus in der Straße "Zur Kapelle" in Probbach einzubrechen. Die unbekannten scheiterten bei dem Versuch ein Fenster des Wohnhauses aufzuhebeln, woraufhin sie die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Diebe treiben im Selterser Ortsteil Eisenbach ihr Unwesen, Selters-Eisenbach, Waldstraße und Georgsgraben, Montag, 01.04.2019, 17.00 Uhr bis Dienstag, 02.04.2019, 09.00 Uhr

(si)Gleich mehrere Einbrüche wurden der Polizei im Laufe des Dienstages im Selterser Ortsteil Eisenbach angezeigt. Dabei schlugen die unbekannten Täter in der Nacht zum Dienstag gleich zweimal in der Waldstraße und einmal in der Straße "Georgsgraben" zu. Im Georgsgraben hatten es die Einbrecher auf ein Einfamilienhaus abgesehen, zu welchem sie sich durch eine Kellertür Zutritt verschafften. Aus dem Wohnhaus nahmen sie dann unter anderem ein Laptop sowie ein Mobiltelefon an sich. Zudem brachen sie einen auf einem Stellplatz vor dem Gebäude stehenden Opel Zafira auf, ohne aus diesem etwas zu entwenden. In der Waldstraße verschafften sich Unbekannte dann Zutritt zu einem auf einer Hoffläche abgestellt grauen Ford Kuga und entwendeten aus diesem eine in der Mittelkonsole liegende Ein Euro Münze. In einem weiteren Fall in der Waldstraße hatten es die Unbekannten auf einen grauen Skoda Octavia abgesehen, welcher ebenfalls auf einer Hoffläche abgestellt war. Ob aus diesem Pkw etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Auf diesem Grundstück versuchten die Unbekannten zudem die Eingangstür des Wohnhauses aufzuhebeln, was ihnen allerdings misslang. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Toyota prallt gegen Telefonmast, Löhnberg, Vor der Pfanne, Dienstag, 02.04.2019, 15.30 Uhr

(si)Am Dienstagnachmittag kam ein Toyota in der Straße "Vor der Pfanne" in Löhnberg von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Telefonmast. Der 75 Jahre alte Fahrer des Toyota war augenscheinlich auf den unbefestigten Randstreifen geraten und hatte dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der entstandene Schaden, bei welchem der Telefonmast komplett beschädigt wurde, wird auf rund 4.000 Euro geschätzt. Glücklicherweise blieb der Fahrer des Toyota bei dem Unfall unverletzt.

8. Stromkasten umgefahren, Limburg-Lindenholzhausen, Mensfelder Straße, Dienstag, 02.04.2019, 19.45 Uhr

(si)Am Dienstagabend verlor ein 42 Jahre alter Skoda-Fahrer in der Mensfelder Straße in Lindenholzhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Stromkasten. Der Mann befuhr die Mensfelder Straße in Fahrtrichtung Mensfelden, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam, dort über einen Stein fuhr und dadurch ein Reifen des Skoda platzte. Im Anschluss geriet der Pkw auf einen Grünstreifen, wo er dann gegen den Stromkasten stieß. Bei dem Unfall blieb der Fahrer des Skoda glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt.

9. Tor angefahren und geflüchtet, Elbtal-Elbgrund, Mainzer Landstraße/Auf dem Hochrück, Montag, 01.04.2019, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

(si)Im Laufe des Montages beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer das Lamellentor eines Grundstückes in der Mainzer Landstraße in Elbgrund. Augenscheinlich war der Unfallfahrer zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Straße "Auf dem Hochrück" unterwegs, als er in einer Hofeinfahrt der angrenzenden Mainzer Landstraße wenden wollte. Ersten Ermittlungen zu Folge touchierte das Fahrzeug dabei das Tor und der Fahrer ergriff im Anschluss die Flucht, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell