Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

22.03.2019 – 12:28

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.03.2019

Limburg (ots)

1. Vandalen wüten in Gartenhütte, Villmar-Langhecke, Am Schulberg, Donnerstag, 21.03.2019, 12.30 Uhr

(si)Am Donnerstagmittag haben Vandalen in einer Gartenhütte in der Straße "Am Schulberg" in Langhecke ihr Unwesen getrieben. Die Unbekannten verwüsteten den Innenraum der vor einem Wohnhaus stehenden Hütte, in dem sie unter anderem eine Werkbank umstießen und dabei einen Schrank zerstörten. Zudem warfen die Täter Elektrowerkzeug sowie ein E-Bike eine Böschung hinunter und beschmierten das Gebäude mit Farbe. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

2. Bronzegänse von Grundstück entwendet, Runkel-Arfurt, Am Steinernen Haus, Dienstag, 19.03.2019, 20.00 Uhr bis Donnerstag, 21.03.2019, 07.00 Uhr

(si)Auf zwei Gänse aus Bronze im Wert von rund 800 Euro hatten es Diebe zwischen Dienstag und Donnerstag in der Straße "Am Steinernen Haus" in Arfurt abgesehen. Die Gänse standen vor einer Sitzbank im Vorgarten eines Wohnhauses, als die Täter zuschlugen und die mit Betonplatten beschwerten Gänse mit einem Gewicht von jeweils etwa 40 Kilogramm an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Scheibe von Ford eingeschlagen, Limburg-Linter, Mainzer Straße, Mittwoch, 20.03.2019, 17.00 Uhr bis Donnerstag, 21.03.2019, 07.15 Uhr

(si)Mehrere Hundert Euro Sachschaden verursachten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag an einem geparkten Ford Focus in der Mainzer Straße in Linter. Die Täter schlugen eine Scheibe des schwarzen Pkw ein und ergriffen im Anschluss unerkannt die Flucht. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Kraftstoff aus Lkw abgepumpt, Limburg, Hannelore-Hingott-Straße, Mittwoch, 20.03.2019, 21.00 Uhr bis Donnerstag, 21.03.2019, 04.45 Uhr

(si)Rund 600 Liter Dieselkraftstoff haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag aus einem geparkten Lkw in der Hannelore-Hingott-Straße in Limburg abgepumpt. Der dabei entstandene Schaden wird auf mindestens 700 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Tatverdächtiger nach Straßenverkehrsgefährdung festgenommen, Limburg, Zeppelinstraße, Donnerstag, 21.03.2019, 14.20 Uhr

(si)Am frühen Donnerstagnachmittag wurde ein alkoholisierter Mann nach mehreren Straßenverkehrsgefährdungen in der Zeppelinstraße in Limburg festgenommen. Der 28-Jährige war gegen 14.20 Uhr zu Fuß im Bereich eines dortigen Einkaufsmarktes unterwegs, als er mehrmals auf die Fahrbahn gelaufen sein soll, so dass dort fahrende Fahrzeuge nur durch Ausweichen einen Zusammenstoß verhindern konnte. Zudem soll der Mann einige Fahrzeuge mit Glasflaschen beworfen haben. Durch eine Streife der Limburger Polizei konnte der erheblich alkoholisierte Mann festgenommen und zur Polizeistation nach Limburg gebracht werden, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Im Anschluss verbrachte der 28-Jährige den restlichen Tag und die darauffolgende Nacht zur Ausnüchterung sowie zur Verhinderung weiterer Straftaten im Gewahrsam der Polizei. Dieses hatte er am selben Tag erst gegen 09.30 Uhr verlassen, da er in der Nacht zuvor an seiner Wohnanschrift, einer Asylunterkunft in der Zeppelinstraße in Limburg, ebenfalls alkoholisiert Mitbewohner provoziert haben soll. Gegen den 28-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr und der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Mögliche Hinweisgeber sowie weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 zu melden.

6. Ladendieb versucht zu flüchten, Limburg, Werner-Senger-Straße, Donnerstag, 21.03.2019, 09.15 Uhr

(si)Am Donnerstagvormittag versuchte ein Ladendieb aus einem Kaufhaus in der Werner-Senger-Straße in Limburg zu flüchten und konnte schließlich auf dem Europaplatz gestellt werden. Eine Verkäuferin bemerkte, gegen 09.15 Uhr, den Dieb in der Parfümabteilung und sprach ihn an. Dabei stieß der Täter mit der Frau zusammen und stürzte zu Boden. Die Verkäuferin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Nachdem der 38-jährige Mann sich im Anschluss wieder aufgerappelt hatte, lief er mit mehreren entwendeten Parfümflaschen in Richtung Europaplatz davon, wo er schließlich von einem Kollegen der Frau gestellt werden konnte.

7. Lieferwagen beschädigt Mauer und flüchtet, Hadamar-Oberweyer, In den Krautstücken, Donnerstag, 21.03.2019, 02.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag hat ein weißer Lieferwagen in der Straße "In den Krautstücken" in Oberweyer eine Steinmauer beschädigt und im Anschluss die Flucht ergriffen. Eine Anwohnerin wurde gegen 02.30 Uhr durch einen lauten Knall wach und konnte das Fahrzeug noch in Richtung der Straße "Hinter dem Acker" flüchten sehen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Unfallfluchtgruppe der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

8. Aktueller Blitzerreport des Kreises Limburg-Weilburg, Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeits-überwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden sie die Messstellen der Polizei für die kommende Woche im Bereich Limburg-Weilburg:

Montag: Bad Camberg, Pommernstraße

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell