PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

12.10.2021 – 13:58

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Seniorin in Bad Homburger Wohnung bestohlen +++ Zehntausend Euro Schaden durch Sachbeschädigung +++ Ermittlungsverfahren nach Kontrollen in Oberursel

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Trickdieb in der Wohnung,

Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße, Montag, 11.10.2021, 14:55 Uhr

(jn)Zu einem Trickdiebstahl kam es am Montagnachmittag in der Wohnung einer Bad Homburger Seniorin. Um kurz vor 15:00 Uhr klingelte ein bislang unbekannter Mann an der Tür der in der Louisenstraße wohnhaften Geschädigten und verwickelte die Dame in ein Gespräch, bei dem er sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgab. In diesem Zusammenhang gewährte sie dem Unbekannten Einlass in ihre Wohnräume. Während sich die 81-Jährige gemeinsam mit dem Mann in ihren eigenen vier Wänden befand, verschaffte sich eine zweite Person unbemerkt Zutritt und durchsuchte mehrere Zimmer nach Diebesgut, ohne dass die Geschädigte die Person wahrnahm. Als die Bad Homburgerin doch argwöhnisch wurde und letztlich den Ausweis des angeblichen Handwerkers verlangte, verließ dieser die Wohnung, um seinen Ausweis aus dem Fahrzeug zu holen. Kurz darauf fiel der Seniorin auf, dass Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro verschwunden war, woraufhin die Frau die Polizei alarmierte. Sie beschreibt den Täter, welcher nicht mehr in die Wohnung zurückkehrte, wie folgt: Etwa 35 bis 40 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß und korpulent. Er soll einen gebräunten Hauttyp, längere schwarze Haare sowie einen Vollbart gehabt haben und mit einem weißen T-Shirt und blauen Jeans bekleidet gewesen sein.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0 entgegen.

2. Schaufenster beschädigt - Hoher Sachschaden, Friedrichsdorf, Köppern, Köpperner Straße, Freitag, 08.10.2021, 17:00 Uhr bis Montag, 11.10.2021, 10:40 Uhr

(jn)Ein oder mehrere unbekannte Täter haben im Tatzeitraum zwischen Freitag und Montag ein Schaufenster im Friedrichsdorfer Ortsteil Köppern beschädigte und einen Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro verursacht. Dem Anschein nach begaben sich die Unbekannten zu dem Geschäft in der Köpperner Straße und zerkratzten das Glas mit einem spitzen Gegenstand. Am Montagvormittag entdeckte der Besitzer dann den erheblichen Schaden und erstattete Anzeige bei der Polizei in Bad Homburg.

Diese bittet um Hinweise zu den Verursachern unter der Telefonnummer 06172 / 120 - 0.

3. Mehrere Verstöße bei Kontrollen festgestellt, Oberursel (Taunus), Bommersheim, Homburger Landstraße, Montag, 11.10.2021, 23:40 Uhr bis Dienstag, 12.10.2021, 01:10 Uhr

(jn)Polizisten aus Oberursel haben in der vergangenen Nacht im Oberurseler Stadtteil Bommersheim zahlreiche Verkehrsteilnehmer überprüft und infolgedessen drei Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zwischen 23:40 Uhr und 01:10 Uhr positionierten sich die Beamtinnen und Beamten in der Homburger Landstraße und führten im Verlauf der Kontrollen auch Alkohol- und Drogentests durch. Bei einem 29-jährigen Dacia-Fahrer aus Oberursel wurden Auffälligkeiten festgestellt, die für einen vorangegangenen Drogenkonsum sprachen. Zudem fanden die eingesetzten Kräfte eine geringe Menge Drogen bei ihm. Nach einer Blutentnahme erwartet den Mann nun ein Strafverfahren. Mit einem solchen muss auch ein 23-Jähriger aus Bad Homburg rechnen, bei dem ein verbotenes Messer aufgefunden wurde. Darüber hinaus fiel ein Fiat auf, an dessen Kennzeichen allem Anschein nach Veränderungen vorgenommen worden waren, die den Straftatbestand einer Urkundenfälschung verwirklichten. Auch in diesem Fall wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrzeugführer eingeleitet.

4. BMW angefahren und geflüchtet,

Bad Homburg v. d. Höhe, Ferdinandstraße, bis Montag, 11.10.2021, 08:45 Uhr

(jn)Am Montag meldete sich der Fahrer eines BMW bei der Polizei und zeigte einen Schaden an seinem Pkw an, der augenscheinlich im Rahmen einer Unfallflucht in Bad Homburg entstanden war. Er hatte seinen blauen Wagen in der Ferdinandstraße auf Höhe der Hausnummer 9 abgestellt und dann bei seiner Rückkehr Schäden an der Fahrzeugfront bemerkt. Den Spuren zufolge hatte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den BMW beim Einparken angefahren und sich dann entfernt, ohne die Pflichten eines Unfallverursachers wahrzunehmen. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 3.500 Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Homburg unter der Rufnummer 06172 / 120 - 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen