Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

12.08.2020 – 15:59

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Mountainbike aus Garage gestohlen, Königstein im Taunus, Ölmühlweg, 10.08.2020, 17.00 Uhr bis 11.08.2020, 09.00 Uhr (pa)Von Montag auf Dienstag suchten Diebe im Königsteiner Ölmühlweg eine Garage heim. Zwischen dem späten Montagnachmittag und Dienstagmorgen öffneten die Täter auf bislang unbekannte Weise ein verschlossenes Garagentor. Ein in der Garage befindliches Fahrrad nahmen die Täter an sich, bevor sie unerkannt vom Tatort flüchteten. Bei dem Rad handelt es sich um ein hellblau-pinkes Mountainbike des Herstellers "Klein". Der Wert des Velos wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 -0 zu melden.

2. Schloss geknackt - Elektrorad entwendet, Bad Homburg v. d. Höhe, Kaiser-Friedrich-Promenade, 10.08.2020, gg. 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

(pa)Ein Pedelec entwendeten Unbekannte am Montagabend in der Bad Homburger Kaiser-Friedrich-Promenade. Der Fahrer des Elektrofahrrads hatte dieses dort gegen 19.30 Uhr an einem Fahrradständer auf einem Parkplatz in Höhe der Hausnummer 47 abgestellt. An diesen kettete er das Rad mittels zweier Fahrradschlösser an. Als der Radfahrer circa zwei Stunden später zurückkam, war sein Pedelec samt der Schlösser verschwunden. Dreiste Diebe hatten in der Zwischenzeit die Fahrradschlösser geknackt und das schwarze Fahrrad des Herstellers "Prophete" im Wert von rund 1.000 Euro gestohlen. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

3. Rollerfahrer stürzt nach Kollision mit Auto, Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße, 11.08.2020, gg. 12.10 Uhr

(pa)Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Bad Homburg wurde am Dienstagmittag ein 19-jähriger Rollerfahrer verletzt. Der junge Mann aus Bad Homburg befuhr mit seinem Motorroller gegen 12.10 Uhr die Louisenstraße aus Richtung Feridinandstraße kommend in Fahrtrichtung Europakreisel. Als ein vor dem Roller in gleicher Richtung fahrender Renault augenscheinlich zum rechten Fahrbahnrand fuhr, setzte der 19-Jährige zum Überholen an. Der Fahrer des Renault - ein 71-Jähriger aus Schmitten - beabsichtigte jedoch zu wenden. Nachdem er nach rechts ausgeholt hatte, lenkte er sein Auto nach links, wobei es zum Zusammenstoß mit dem Motorroller kam. Der 19-Jährige stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von einigen Hundert Euro.

4. Frau bei Auffahrunfall verletzt, L3205, zw. Bad Homburg und Friedrichsdorf, 11.08.2020, gg. 15.50 Uhr

(pa)Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 3205 bei Bad Homburg wurde eine 61-jährige Unfallbeteiligte in ein Krankenhaus gebracht. Ein 54 Jahre alter VW-Fahrer aus Friedrichdorf befuhr die L3205 gegen 15.50 Uhr mit seinem Sharan von Bad Homburg kommend in Fahrtrichtung Friedrichsdorf. Als er an der Einmündung Massenheimer Weg verkehrsbedingt bremsen musste, wurde dies von einer hinter ihm fahrenden Fahrzeugführerin zu spät bemerkt. Die 61-Jährige Bad Vilbelerin fuhr mit ihrem Ford auf das Heck des VW. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu, aufgrund derer sie durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht wurde. Der Kleinwagen der Frau wurde bei dem Aufprall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 8.500 Euro geschätzt.

5. Unfallverursacher fährt davon, Wehrheim, Bahnhofstraße, 11.08.2020, 08.20 Uhr bis 16.20 Uhr

(pa)Rund 3.000 Euro Sachschaden hinterließ ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer im Verlauf des Dienstages in Wehrheim an einem geparkten Pkw. Der Fahrer eines schwarzen Citroen hatte sein Fahrzeug am Morgen gegen 08.20 Uhr am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 1 abgestellt. Als er nachmittags gegen 16.20 Uhr zurück zu seinem Pkw kam, wies dieser eine frische Beschädigung im Heckbereich der Fahrerseite auf. Augenscheinlich hatte ein anderes Fahrzeug den Citroen im Vorbeifahren gestreift. Der oder die Verantwortliche war davongefahren, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Die Polizeistation Usingen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06081) 9208 - 0.

6. BMW beschädigt und davongefahren, Kronberg im Taunus, Schönberg, Margarethenstraße, 09.08.2020, 16.00 Uhr bis 10.08.2020, 17.30 Uhr

(pa)In der Kronberger Margaretenstraße ereignete sich von Sonntag auf Montag eine Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines schwarzen BMW 1er hatte seinen Wagen am Sonntagnachmittag in Höhe der Hausnummer 24 auf der Straße geparkt. Am späten Montagnachmittag musste er schließlich feststellen, dass das Heck sowie die rechte Seite des Fahrzeugs beschädigt worden war. Offenbar war ein anderes Fahrzeug - mutmaßlich beim Rangieren - gegen den BMW gefahren. Die für den Unfall verantwortliche Person hatte die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizeistation Königstein ermittelt und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06174) 9266 - 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen