Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

09.07.2020 – 15:39

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldungen der Polizei für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Spielhalle überfallen, Bad Homburg, Haingasse, Mittwoch, 08.07.2020, gg. 20.30 Uhr

(ka)Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielhalle kam es am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr in der Bad Homburger Haingasse. Ersten Ermittlungen zufolge klingelte ein bisher unbekannter Täter zunächst an der verschlossenen Tür der Spielhalle. Die dortige Angestellte öffnete dem Räuber die Tür und wurde im Folgenden mit einem Schlagstock bedroht. Der Täter forderte das Geld aus der Kasse, woraufhin die 52-jährige Spielhallen-Mitarbeiterin ihm einen dreistelligen Geldbetrag aushändigte. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Nach Angaben der Geschädigten handelt es sich bei der Person um einen ca. 25-jährigen und ca. 160cm großen, schlanken Mann. Er trug zum Tatzeitpunkt dunkle Haare und einen dunklen, gestutzten Bart unter den Seiten seines Mund-Nasen-Schutzes. Bekleidet war der Täter mit einem auffälligen weißen Basecap, einem dunklen Oberteil mit langen Ärmeln und einer dunklen Jeans. Er habe akzentfrei Deutsch gesprochen, einen dunklen Teint und schwarzes Haar gehabt. Während der Tat führte er einen hellen Leinenbeutel sowie einen Schlagstock mit sich. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen zum Tathergang und dem unbekannten Täter an die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172 - 120-0 zu wenden.

2. Papiermülltonne in Brand gesetzt, Kronberg, Fichtenstraße, Donnerstag, 09.07.2020, gg. 03.30 Uhr

(ka)Am frühen Donnerstagmorgen ist gegen 03:30 Uhr eine Papiermülltonne von unbekannten Tätern im Kronberger Stadtteil Oberhöchstadt in Brand gesetzt worden. Die Tonne in der Fichtenstraße wurde dabei im oberen Bereich stark beschädigt, weitere Sachschäden sind nicht entstanden. Da es bislang keine Erkenntnisse zu den Tätern gibt, werden Zeugen gebeten, sich mit Hinweisen an die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Hochtaunus unter der Telefonnummer 06172 - 120-0 zu wenden.

3. Kaffeekasse aus Arztpraxis gestohlen, Bad Homburg, Louisenstraße, Mittwoch, 08.07.2020, gg. 13.45 Uhr

(ka)Ein 50-Jähriger aus dem Wetteraukreis entwendete am Mittwoch unbemerkt den als Kaffeekasse erkennbaren "Sparfrosch" aus einer Arztpraxis in Bad Homburg. Er konnte anschließend festgenommen werden. Der 50-Jährige betrat gegen 13:45 Uhr zunächst unbemerkt die Arztpraxis und stahl dabei in einem unbeobachteten Moment die mit Bargeld gefüllte Kaffeekasse in Form eines "Sparfrosches". Die anschließenden Fahndungsmaßnahmen verliefen aufgrund der genauen Angaben eines aufmerksamen Zeugen erfolgreich, weshalb der 50-Jährige zeitnah durch Polizeibeamte festgenommen werden konnte. Das entwendete Bargeld aus der Kasse trug er zum Zeitpunkt der Festnahme bei sich. Der Täter konnte anhand der Videoaufzeichnung in der Arztpraxis zweifelsfrei identifiziert werden. Über den weiteren Verbleib des Frosches gibt es keinerlei Erkenntnisse.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen