Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

26.08.2019 – 15:37

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 26.08.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Sachbeschädigung an Autohaus - hoher Sachschaden, Kronberg, Eschborner Straße, 26.08.2019, gg. 02.15 Uhr (pa)Auf einige Hunderttausend Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Unbekannte in der Nacht auf Montag in Kronberg verursachten. Eine Gruppe von ca. zehn maskierten Personen begab sich gegen 02.15 Uhr auf das Gelände eines Autohandels in der Eschborner Straße. Dort sowie auf einem angrenzenden Betriebsgelände, auf dem ebenfalls Fahrzeuge des Autohauses stehen, beschädigten die Täter unter Zuhilfenahme von Schlagwerkzeugen über vierzig hochwertige Pkw, hauptsächlich indem sie Front- und Seitenscheiben zerstörten oder Dellen in die Karosserie schlugen. Auch Glasscheiben des Autohauses wurden von den Unbekannten demoliert, bevor sie unerkannt die Flucht ergriffen. Auffällig war, dass die Täter trotz des warmen Wetters lange Kleidung trugen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die in der Nacht Beobachtungen gemacht haben oder in sonstiger Weise Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Einbruch in Einfamilienhaus, Oberursel, Troppauer Straße, 23.08.2019, 18.00 Uhr bis 25.08.2019, 11.45 Uhr (pa)Einbrecher waren am Wochenende in Oberursel am Werk. Die Täter begaben sich zwischen Freitagabend, 18.00 Uhr und Sonntagvormittag, 11.45 Uhr auf ein in der Troppauer Straße gelegenes Grundstück. Am dortigen Einfamilienhaus schoben sie einen Rollladen hoch, um an die Terrassentür zu gelangen. Diese wurde von den Unbekannten aufgehebelt und im Anschluss die Räumlichkeiten des Hauses durchsucht. Mit einem Laptop sowie einer hochwertigen Armbanduhr im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Sie hinterließen einen Sachschaden von ca. 500 Euro. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Auf Waldlichtung Feuer entfacht, Glashütten, Oberems, "Zackenweg", 25.08.2019, gg. 14.20 Uhr (pa)Am Sonntagnachmittag brannte es auf einer Lichtung im Wald bei Glashütten Oberems im Bereich "Zackenweg". Gegen 14.20 Uhr meldete eine Zeugin brennende Äste auf einer Lichtung. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer schnell, sodass es sich lediglich auf einen Bereich von ca. 5 Quadratmeter ausbreiten konnte. Aufgrund der Auffindesituation kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

4. Waldbrand an L3025, L3025 zw. Niederreifenberg und "Rotes Kreuz", 25.08.2019, gg. 15.20 Uhr (pa)Ca. 50 Quadratmeter Waldboden brannten gestern Nachmittag an einem Waldweg nahe der Landesstraße 3025 zwischen Niederreifenberg und dem Roten Kreuz. Zeugen meldeten den Brand gegen 15.20 Uhr. Mehrere Feuerwehren kamen zum Einsatz. Eine mögliche Brandstiftung ist nicht auszuschließen. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Telefonnummer (06172) 120 - 0.

5. In Rohbau eingebrochen, Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Eschbach, Ober-Eschbacher Straße, 23.08.2019, 17.00 Uhr bis 24.08.2019, 08.30 Uhr (pa)Eine Baustelle in Ober-Eschbach wurde am Wochenende zum Ziel von Einbrechern. Zwischen Freitag, 17.00 Uhr und Samstag, 08.30 Uhr drangen diese durch Verschieben einer provisorisch eingesetzten Trennwand ins Innere eines in der Ober-Eschbacher-Straße gelegenen Rohbaus. Aus einem Materialraum entwendeten die bisher unbekannten Täter zwei Akkuschrauber sowie eine Stichsäge im Gesamtwert von rund 1.500 Euro.

6. Motorrad kollidiert mit Pkw, L3004, zw. Feldberg und Oberursel, Höhe "Applauskurve", 25.08.2019, gg. 17.20 Uhr (pa)Am späten Sonntagnachmittag kam es auf der Landesstraße 3004 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Gegen 17.20 Uhr befuhr ein 54-jährger BMW-Fahrer die L3004 aus Richtung Feldberg kommend in Fahrtrichtung Oberursel. Auf Höhe der "Applauskurve" musste der Mann verkehrsbedingt halten. Ein in gleicher Richtung hinter dem BMW fahrender, 20-jähriger Motoradfahrer bemerkte dies zu spät. Bei dem Versuch, seine Yamaha noch abzubremsen, verlor er die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Das führerlose Motorrad kollidierte daraufhin mit dem stehenden BMW. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Glücklicherweise blieben alle Unfallbeteiligten unverletzt.

7. Autotür geöffnet - Radfahrer stürzt, Oberursel, Stierstadt, Taunusstraße, 24.08.2019, gg. 08.30 Uhr (pa)Am Samstagmorgen wurde der Fahrer eines Pedelecs bei einem Verkehrsunfall in Stierstadt verletzt. Ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer parkte gegen 08.30 Uhr seinen Wagen in der Taunusstraße und öffnete die Fahrertür. Dabei übersah er einen 60-jährigen Mann, der gerade mit seinem Elektrofahrrad an dem stehenden Mercedes vorbeifahren wollte. Der Radfahrer fuhr gegen die geöffnete Fahrertür und stürzte. Dabei wurde der 60-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus. Am Fahrrad und der Tür des Mercedes entstand ein Gesamtschaden von über 1.000 Euro.

8. Motorradfahrer schwer verletzt, L3024, zw. Feldberg und Sandplacken, 25.08.2019, gg. 14.50 Uhr (pa)Für einen 30-Jährigen endete am Sonntag ein Motorradausflug im Krankenhaus. Der Mann befuhr gegen 14.50 Uhr die Landesstraße 3024 aus Richtung Feldberg kommend in Fahrtrichtung Sandplacken, als er in einer Kurve aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Yamaha verlor. Er stürzte und rutschte über die Gegenfahrbahn nach links in den Graben. Der durch den Sturz schwer verletzte 30-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Motorrad entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen