PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

01.08.2019 – 15:44

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus vom Donnerstag, 01.08.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Mann angegriffen, Steinbach, Am Alten See, Mittwoch, 31.07.2019, 17:40 Uhr

(fs)Aus bislang unbekannter Ursache hat gestern Abend ein 29-jähriger Mann einen 46-Jährigen Hausbewohner der Straße "Am Alten See" in Steinbach angegriffen. Im darauffolgenden Gerangel versuchte der Täter noch, den 46-Jährigen zu beißen und beleidigte diesen. Der Mann konnte durch den Geschädigten und einen weiteren Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei unter Kontrolle gehalten werden. Der 29-Jährige wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen in psychiatrische Behandlung übergeben.

2. Einbruch in Gartenhütten, Oberursel, Freiligrathstraße, dortige Gartenkolonie, Dienstag, 30.07.2019, 20:30 Uhr bis Mittwoch, 31.07.2019, 09:30 Uhr

(fs)Unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Dienstag, 30.07.2019, 20:30 Uhr bis Mittwoch, 31.07.2019, 09:30 Uhr in zwei Hütten einer Gartenkolonie in der Freiligrathstraße in Oberursel eingebrochen. Durch das gewaltsame Eindringen verursachten die bislang Unbekannten einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.300 Euro. Neben Gartengeräten entwendeten die Täter auch Bierflaschen, bevor sie sich unerkannt vom Tatort entfernten. Die Polizeistation Oberursel hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06171 / 6240 - 0.

3. Handtasche gestohlen, Bad Homburg v. d. Höhe, Elisabethenstraße, Mittwoch, 31.07.2019, 16:00 Uhr bis 16:06 Uhr

(fs)Ein bislang unbekannter Täter hat gestern Mittag in einem Bürogebäude in der Elisabethenstraße in Bad Homburg eine Handtasche gestohlen. Wie es dem Täter unbemerkt gelang, die Handtasche samt Inhalt im Wert von ca. 300 Euro zu entwenden, bedarf weiterer Ermittlungen. Die Polizeistation Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06172 / 120 - 0.

4. Versuchter Einbruch, Friedrichsdorf, Burgholzhausen v.d.H., Talmühle, Montag, 29.07.2019, 16:00 Uhr bis 31.07.2019, 18:10 Uhr

(fs)Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Montag, 29.07.2019, 16:00 Uhr bis 31.07.2019, 18:10 Uhr versucht, in eine Garage in der Straße "Talmühle" in Burgholzhausen v.d.H. einzubrechen. Dabei machten sich die Täter gewaltsam am dortigen Garagentor zu schaffen, ließen aber von ihrer Tat ab, als sie es nicht schafften, das Garagentor zu öffnen. Die Täter entfernten sich unerkannt vom Tatort. Durch die gewaltsamen Versuche entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06172 / 120 - 0.

5. Fahrradfahrer verletzt, Usingen, Landesstraße 3070, Mittwoch, 31.07.2019, 12:17 Uhr

(fs)In einem Kreisverkehr auf der Landesstraße 3070 kam es gestern Mittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 53-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich, als der Fahrradfahrer um 12:17 Uhr in einen Kreisverkehr der Landesstraße 3070 vom Wohngebiet "Schleichenbach" kommend einfuhr und dabei vom einem 85-jährigen Opel-Fahrer übersehen wurde. Dieser touchierte den Radfahrer am Hinterrad, sodass dieser zu Fall kam. Der 53-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro.

6. Massive Beschädigungen bei Unfallflucht, Bad Soden am Taunus, Königsteiner Straße, Freitag, 26.07.2019, gegen 05:15 Uhr

(jn)Ein Wohnmobil ist bereits am frühen Freitagmorgen in Bad Soden im Rahmen eines Verkehrsunfalles beschädigt worden. Obwohl ein massiver Schaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro entstanden ist, flüchtete der Fahrer des Pkw von der Unfallstelle in Richtung Königstein. Gegen 05:20 Uhr hatte sich eine Autofahrerin am Freitag bei der Eschborner Polizei gemeldet und angegeben, dass ihr auf der Königsteiner Straße soeben ein erheblich beschädigter blauer Pkw entgegengekommen sei. In der Windschutzscheibe des Wagens, der in Fahrtrichtung Königstein unterwegs war, hätten sogar Fahrzeugteile gesteckt. Unweit konnte kurze Zeit später ein Wohnmobil in der Königsteiner Straße festgestellt werden, dessen Wohnaufbau im hinteren linken Bereich aufgerissen war. Durch die weggeschleuderten Fahrzeugteile wurde darüber hinaus ein weiterer geparkter Pkw beschädigt. Ersten Ermittlungen an der Unfallstelle und der Auswertung aufgefundener Spuren zufolge handelt es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen VW Golf oder VW Passat älteren Modells, mit einem Baujahr vor 2002. Am Steuer des Wagens soll zudem ein Mann gesessen haben, der mit einem hellen Oberteil bekleidet war. Dieser war beim Befahren der Königsteiner Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit dem am Fahrbahnrand geparkten Wohnmobil zusammengestoßen. Dabei wurde unter anderem der rechte Außenspiegel des VW abgerissen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 30.000 Euro. Da sich der Autofahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat, ermittelt die Polizei nun wegen Verkehrsunfallflucht. Zeugen, die am Freitag oder in den vergangenen Tagen verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder denen ein entsprechend beschädigter älterer VW aufgefallen ist, melden sich bitte beim Regionalen Verkehrsdienst der Polizei in Hattersheim unter der Telefonnummer 06190 / 9360 - 45.

7. Unfall auf Parkplatz, Oberursel, Bommersheim, An den Drei Hasen, Mittwoch, 31.07.2019. 15:48 Uhr

(fs)Gestern Nachmittag ereignete sich auf einem Parkplatz in der Straße "An den Drei Hasen" in Bommersheim ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden ist. Der Unfall ereignete sich, als ein 60-jähriger Opel-Fahrer rückwärts aus einer Parklücke ausfuhr und dabei einen ebenfalls ausparkenden 33-jährigen BMW-Fahrer übersah. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Ein bei dem 60-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,70 Promille.

8. Unfall sorgt für Stromausfall, Oberursel, Im Setzling, Mittwoch, 31.07.2019, 10:00 Uhr

(fs)Ein 56-jähriger Mann ist am gestrigen Morgen in der Straße "Im Setzling" in Oberursel gegen einen Stromkasten gefahren und hat diesen so beschädigt, dass es zu einem Stromausfall in der Straße kam. Ersten Ermittlungen zufolge kollidierte der Mitsubishi-Fahrer mit dem Stromkasten, woraufhin er diesen wieder aufstellte und sich vom Unfallort entfernte. Der Fahrer konnte durch Zeugenaussagen ermittelt werden. Durch den Unfall und dem damit verbundenen Stromausfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen