PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

09.12.2020 – 15:10

Polizei Dortmund

POL-DO: Jugendliche bedrängt und mit Schlägen bedroht - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1358

Eine Gruppe junger Männer hat am Montag (7.12.) in Lütgendortmund zwei Jugendliche bedrängt und ihnen Schläge angedroht. Die Täter erbeuteten eine Musikbox und flüchteten. Die Polizei sucht Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hielten sich ein 15-Jähriger aus Gelsenkirchen und ein 16-Jähriger aus Dortmund kurz nach 19 Uhr im unterirdischen Bereich der S-Bahn-Haltestelle "Dortmund-Lütgendortmund" auf. Plötzlich kamen bis zu zehn Jugendliche beziehungsweise junge Männer auf sie zu und drohten ihnen Schläge an. Aus der Gruppe heraus schubsten sie die beiden und forderten sie auf, mit ihnen die Haltestelle zu verlassen. An der Limbecker Straße, etwa in Höhe der Hausnummer 35, griff einer in den Rucksack des 15-Jährigen und entwendete daraus eine Musikbox. Anschließend flüchtete die Gruppe über den Heinrich-Sondermann-Platz in unbekannte Richtung.

Bei den Tätern soll es sich um bis zu zehn Jugendliche beziehungsweise heranwachsende junge Männer im Alter von 16 bis 21 Jahren handeln. Laut Zeugenangaben hatten sie einen südeuropäischen Phänotyp. Einige trugen Kapuzenpullover, einer hatte lockige Haare. Darüber hinaus trugen einige der Täter einen Mund-Nasen-Schutz.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Kontaktdaten anzeigen

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund