Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

03.07.2020 – 13:05

Polizei Dortmund

POL-DO: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall auf der A 2 bei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0685

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (2.7.) auf der A 2 bei Dortmund sind vier Menschen verletzt worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 50-Jährige aus Kamen gegen 15.40 Uhr mit ihrem Auto auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs. Hinter dem Kreuz Dortmund-Nordost wollte ein 34-jähriger Lkw-Fahrer aus Rumänien den Toyota überholen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es dabei zu einem seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Pkw geriet ins Schleudern und prallte links gegen die Mittelschutzplanke. Eine nachfolgende 53-jährige Autofahrerin aus Hövelhof konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Toyota. Im weiteren Verlauf wurde noch der Wagen eines 37-Jährigen aus Ennigerloh beschädigt, als er über Trümmerteile der Unfallstelle fuhr.

Bei dem Unfall verletzten sich die 53-jährige Autofahrerin aus Hövelhof und die Fahrerin aus Kamen leicht. Zwei Frauen (20, 22 und ebenfalls aus Kamen), die mit im Wagen der 50-Jährigen saßen, erlitten schwere Verletzungen. Rettungswagen brachten sie zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten mussten der linke und mittlere Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn bis etwa 17 Uhr gesperrt werden.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf über 40.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund