Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

02.07.2020 – 15:17

Polizei Dortmund

POL-DO: Kleintransporter rammt Geländewagen in Barop

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0684

In der Nacht auf Donnerstag (2. Juli) hat sich in der Straße Baroper Marktplatz ein Verkehrsunfall ereignet. Der mutmaßliche Unfallfahrer flüchtete mit einem Kleintransporter - ein Insasse des beschädigten Geländewagens schoss offenbar mit einer Schreckschusswaffe hinterher.

Ersten Ermittlungen zufolge stand die 53-jährige Fahrerin eines Geländewagens gegen 0.35 Uhr an einer roten Ampel im Bereich des Baroper Marktplatzes. Von hinten näherte sich ein weißer Kastenwagen. Dieser fuhr offenbar ungebremst auf das Heck des Pkw und entfernte sich anschließend in Richtung Stockumer Straße. Ein Insasse des Mercedes schoss daraufhin mit einer Schreckschusswaffe in Richtung des flüchtenden Kleintransporters. Dieser konnte wenig später durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden. Am Steuer des Transporters befand sich ein 54-Jähriger aus Hannover.

Alle Unfallbeteiligten wurden zur nächsten Wache gefahren. Zudem stellten die Polizisten die Schusswaffe und den Wagen des 54-Jährigen sicher.

Die 53-Jährige aus Witten und ihr 40-Jähriger Beifahrer (ebenfalls aus Witten) konnten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen von der Wache entlassen werden. Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor.

Die Polizei ermittelt jetzt u.a. wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung und Nötigung im Straßenverkehr.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund