Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

19.01.2020 – 13:44

Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall in Brackel

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0067

Durch den Zusammenstoß zweier Autos auf dem Brackeler Hellweg sind am Freitagabend (17. Januar) die Insassen beider Fahrzeuge schwer verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr gegen 20.45 Uhr ein 32-jähriger Dortmunder auf dem Brackeler Hellweg in Richtung Innenstadt. Zeitgleich bog eine 25-jährige Dortmunderin von der Geleitstraße in den Brackeler Hellweg ein. Offenbar ungebremst prallten beiden Fahrzeuge auf dem Hellweg zusammen.

Beide Insassen wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt und mussten durch Rettungskräfte aus ihren Autos befreit werden. Rettungswagen fuhren sie in nahe gelegene Krankenhäuser.

Der Brackeler Hellweg war für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf etwa 11.000 Euro.

Hinweis für Medienvertreter: Nachfragen zu dieser Pressemeldung richten Sie bitte ab Montag zu den üblichen Geschäftszeiten an die Pressestelle der Dortmunder Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund