Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

10.12.2019 – 12:39

Polizei Dortmund

POL-DO: Fußgänger von Straßenbahn angefahren und schwer verletzt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1449

An der Haltestelle "Lortzingstraße" ist am Dienstagmorgen (10. Dezember) ein Fußgänger von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.

Ersten Zeugenangaben zufolge stand der 61-jährige Dortmunder gegen 7.30 Uhr zunächst am Fußgängerüberweg der Haltestelle auf der Münsterstraße. Dort wies demnach bereits ein Leuchtsignal auf die ankommende Bahn in Richtung Innenstadt hin. Plötzlich versuchte der Mann noch das Gleisbett zu überqueren. Dabei prallte er gegen die Straßenbahn und stürzte ins Gleisbett.

Ein Rettungswagen brachte den Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 60-jährige Fahrer der U-Bahn erlitt einen Schock.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund