Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

18.08.2019 – 12:51

Polizei Dortmund

POL-DO: Bus musste abbremsen - mehrere Personen verletzt - Verursacher flüchtet

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0939 Am Samstag, 17.8., musste ein Linienbus eine Vollbremsung durchführen. Mehrere Fahrgäste wurden verletzt.

Gegen 17.50 Uhr wollte ein Linienbus an der Bushaltestelle Rotkelchenweg auf der westlichen Seite der Straße in den Verkehr einfahren. Der Bus war nach Zeugenangaben schon am Rollen, als ein Auto den Bus überholte. Der Busfahrer führte nach ersten Angaben eine Vollbremsung durch, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei wurden insgesamt vier Passagiere, teilweise durch eine splitternde Glasscheibe im Bus, leicht verletzt. Unter den Verletzten befindet sich auch ein neunjähriger Junge.

Ein Rettungswagen brachte das Kind in ein Krankenhaus.

Nach ersten Zeugenaussagen soll es sich bei flüchtenden Fahrzeug um ein rotes Auto mit silbernen Aufklebern gehandelt haben. Es sollen sich zwei Personen in dem Fahrzeug befunden haben. Auf dem Beifahrersitz soll eine blonde Frau mit BVB-Fankleidung gesessen haben.

Hinweise bitte an die Polizei Hombruch unter 0231-132-1521

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell