Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

17.05.2018 – 12:20

Polizei Dortmund

POL-DO: Einbruch in Fabrikhalle - Polizei nimmt Kupferdieb fest!

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0731

Weil ein aufmerksamer Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes schnell schaltete und die Polizei rief, konnte in der Nacht auf den heutigen Donnerstag (17. Mai) in Barop ein mutmaßlicher Einbrecher festgenommen werden.

Ersten Ermittlungen zufolge erkannte der 54-Jährige gegen 1 Uhr anhand einer Überwachungskamera eine verdächtige Gestalt auf dem Gelände des ehemaligen Weichenwerks im Krückenweg. Er sah, wie sich der Verdächtige augenscheinlich Zugang zur Halle verschaffte und hier fein säuberlich die Kupferkabel demontierte. Anschließend legte er sich die "Ware" passend zum Abtransport zur Seite.

Zu diesem Zeitpunkt hatten die Polizisten das Gebäude bereits umstellt. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden sie den Einbrecher in einem Büro. Hier hatte er sich zunächst noch versteckt, ließ sich dann aber widerstandslos festnehmen. Bei dem polizeibekannten 40-jährigen Dortmunder fanden die Polizisten zudem noch alles, was umgangssprachlich als "Starter-Kit" eines Einbrechers verstanden werden kann. Sein Werkzeug stellten die Kollegen sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in den Morgenstunden wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung