Polizei Dortmund

POL-DO: Böse Überraschung am Muttertag: Polizei sucht Zeugen nach Einbruch

Riegel vor

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0728

Bereits am Muttertag (13. Mai) brachen unbekannte Täter in eine Wohnung an der Karl-Haarmann-Straße in Lünen-Brambauer ein und entkamen anschließend unerkannt mit ihrer Beute.

Aus diesem Grund sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu den Tätern machen können.

Zur Tatzeit (mittags bis etwa 15:30 Uhr) war die 80-jährige Bewohnerin der Wohnung nicht zu Hause. Als sie zurückkehrte, stellte sie die geöffnete Wohnungstür fest, obwohl sie diese vorher verschlossen hatte. Bei einer Nachschau bemerkte sie, dass aus ihrem Wohnzimmerschrank eine Geldkassette mit Schmuck fehlt.

Erst am gestrigen Mittwoch (16. Mai) erzählte sie ihrer Nichte von dem Vorfall. Diese bat die Seniorin dringend darum, den Vorfall der Polizei zu melden.

Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass es sich um einen wiederholten Einbruch bei der Seniorin handelt. Bereits im September des letzten Jahres hatten Unbekannte versucht, sich Zutritt zu dieser und einer weiteren Wohnung zu verschaffen, waren aber damals gescheitert.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer der Kriminalwache 0231 - 132 7441 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: