Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

09.08.2020 – 13:32

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200809 - 0797 Frankfurt-Griesheim: Senior stellt Sprinter-Dieb

Frankfurt (ots)

(dr) Am Freitagnachmittag (07.08.2020), gegen 15:00 Uhr, gelang es einem 63-jährigen Mann im Stadtteil Griesheim einen Transporter zu stehlen. Ein Senior nahm mit einem Fahrrad die Verfolgung des Mannes auf und stellte diesen am Ende seiner Fahrt. Die Polizei konnte den Dieb festnehmen.

Zur genannten Zeit befanden sich Beamte des 16. Polizeireviers in der Alten Falterstraße, als diese von einem 72-jährigen Radfahrer angesprochen wurden. Dieser hatte es eilig und machte die Streife auf einen kurz zuvor stattgefundenen Diebstahl eines Transporters aufmerksam. Der Senior berichtete, dass er soeben in unmittelbarer Nähe, in der Schöffenstraße, Blumen angeliefert bekommen habe. Der Fahrer des Transporters habe jedoch den Schlüssel während des Abladens im Fahrzeug stecken lassen. Diesen Umstand nutzte offenbar jemand aus. Sie konnten nur noch sehen, wie der Mercedes Sprinter in Richtung Erzbergstraße davongefahren sei.

Nach den Ausführungen zu dem Diebstahl nahm der Mitteiler sogleich selbst wieder die Verfolgung auf. Im Bereich des Wendehammers Am Gemeindegarten entdeckte er den Transporter und begab sich zu dessen Fahrerseite. Als er die Tür öffnete, saß der mutmaßliche Fahrzeugdieb noch immer am Steuer. Unvermittelt schlug dieser dem Senior gegen den Oberkörper. Davon anscheinend unbeeindruckt zog der 72-Jährige diesen vom Fahrersitz aus dem Transporter, welcher wiederum mit weiteren Schlägen antwortete. Schließlich konnte der renitente Mann, ein 63-Jähriger, von der hinzugeeilten Polizeistreife festgenommen werden. In seinen Sachen fanden die Beamten zwei Messer sowie etwas Bargeld aus dem Transporter auf. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Glücklicherweise kam es trotz der Alkoholisierung des Mannes zu keinen weiteren Personen- oder Sachschäden. Der 63-jährige Festgenommene, welcher weder im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist noch einen festen Wohnsitz hat, kam in eine Haftzelle des Polizeipräsidiums Frankfurt.

Vor allem dem besonnenen Einsatz des Seniors ist es zu verdanken, dass nicht mehr passierte und der Sprinter wieder in die richtigen Hände übergeben werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell