Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

25.03.2020 – 14:43

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200325 - 0277 Frankfurt-Westend: Versuchter Handtaschenraub

Frankfurt (ots)

(fue) Eine 59-jährige Frankfurterin war am Dienstag, den 24. März 2020, gegen 07.45 Uhr, zu Fuß auf dem Verbindungsweg zwischen der Klüberstraße und der Mainzer Landstraße unterwegs. Hier näherten sich ihr zwei bislang unbekannte Männer. Diese versuchten, der Geschädigten die Handtasche zu entreißen, die sie unter dem Arm trug. Als der an der Tasche befindliche sogenannte "Taschenalarm" mit schriller Lautstärke ertönte, ergriffen die beiden Räuber ohne Beute die Flucht. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: 20-30 Jahre alt und etwa 185 cm groß. Etwas längere, blonde Haare. Bekleidet mit einer schwarzen Winterjacke mit Fellkapuze und einer roten Hose.

2. Täter: Jugendliches Aussehen, etwa 165 cm groß, schmale Statur. Bekleidet mit einer schwarzen Jacke und hellen Turnschuhen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main