Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030601 - 544 Nordwestkreuz: Geisterfahrer verursacht Unfall.

    Frankfurt (ots) - Ein Geisterfahrer hat in den heutigen frühen Morgenstunden auf der A 66 in Höhe Nordwestkreuz einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein 54 Jahre alter Autofahrer aus Frankfurt schwer verletzt wurde.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen von Beamten der Polizeiautobahnstation Frankfurt ergaben, war ein 24-Jähriger aus Riedstadt/Krs. Groß-Gerau gegen 05.40 Uhr mit einem BMW auf der Richtungsfahrbahn Wiesbaden entgegengesetzt in Richtung Frankfurt unterwegs, als er in Höhe Nordwestkreuz mit dem entgegenkommenden Opel Astra des Frankfurters frontal zusammenstieß. Während der Riedstädter unverletzt blieb, musste der 54-jährige Frankfurter mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort stellten die Ärzte bei dem Mann noch zusätzlich einen Herzinfarkt fest. Gegenwärtig liegt der Frankfurter auf der Intensivstation der Klinik.

    Bei dem 24-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Die A 66 musste in Richtung Wiesbaden bis etwa 07.30 Uhr voll gesperrt werden.(Karlheinz Wagner/ -82115).

    Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913, oder 0177-2369778.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: