Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

13.01.2020 – 15:27

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200113 - 0039 Frankfurt-Gallus: Handtaschenraub im Treppenhaus

Frankfurt (ots)

(dr) Gestern Morgen (12.01.2020), gegen 9:10 Uhr, raubten zwei bislang unbekannte Täter in einem Mehrfamilienhaus einer Frau die Damenhandtasche.

Die 55-jährige Geschädigte befand sich zur genannten Zeit auf dem Weg zu einem Verwandten in die Schwalbacher Straße. Dort betrat sie ein Mehrfamilienhaus. Als sie die Wohnung des Verwandten über das Treppenhaus aufsuchte, kamen ihr zwei unbekannte Männer entgegen. An der Wohnungstür angelangt entriss ihr einer der beiden Täter die von ihr mitgeführte Handtasche (grau mit goldenen Ornamenten) mit ca. 95 Euro Bargeld und persönlichen Dokumenten. Beide Täter verließen mit der Beute das Haus über die Treppe und flüchteten zu Fuß unerkannt in Richtung Kriegkstraße. Die Frau blieb unverletzt.

Personenbeschreibung: männlich, südländisches Erscheinungsbild, sprachen Deutsch, Haupttäter trug Bart, ein der Täter war mit einer schwarzrot gesteppten Jacke bekleidet

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und / oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem 4. Polizeirevier unter der Rufnummer 069 / 755 - 10400 in Verbindung zu setzen oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main