Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

08.09.2019 – 12:31

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190908 - 957 Frankfurt-Sachsenhausen: Mit Messer bedroht

Frankfurt (ots)

(em) In der Nacht von Samstag (07.09.2019) auf Sonntag (08.09.2019) hat ein junger Mann einen 26-Jährigen mit einem Messer bedroht, um so die Herausgabe seines Essens zu erzwingen.

Gegen 01.50 Uhr saß der 26-Jährige in der Klappergasse vor einer Gastronomie und stärkte sich mit etwas zu Essen. Sodann sprach ihn ein unbekannter Mann an und äußerte ihm gegenüber, dass er Hunger habe. Als der 26-Jährige ihn darum bat, sich selber etwas zu Essen zu kaufen, zog der Fremde ein Messer und bedrohte ihn damit. Ein anderer Mann eilte dem 26-Jährigen zur Hilfe, indem er den Täter mit Pfefferspray besprühte, so dass dieser die Flucht ergriff. Wenig später konnten ihn Zivilbeamte ihn in der Paradiesgasse, Ecke Wallstraße festnehmen.

Der 21-jährige Tatverdächtige wurde nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell