Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

30.05.2019 – 11:05

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190530 - 590 Frankfurt-Innenstadt: Zusammenstoß von Straßenbahn und Omnibus

Frankfurt (ots)

(mc) Am Mittwochabend (29. Mai 2019) kam es gegen 18.45 Uhr in der Konrad-Adenauer-Straße zu einem schwerwiegenden Unfall zwischen zwei öffentlichen Verkehrsmitteln, bei dem insgesamt drei Personen verletzt wurden.

In einer Kurve kollidierte die Straßenbahn mit dem auf der Gegenfahrbahn stehenden Kraftomnibus. Hierbei wurde der 28-jährige Straßenbahnführer sowie zwei Fahrgäste des Busses im Alter von 24 und 30 Jahren verletzt. Während der 28-jährige nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus entlassen werden konnte, wurden die aus Frankfurt und Bad Vilbel stammenden Buspassagiere stationär aufgenommen. Derzeit wird nicht von lebensgefährlichen Verletzungen ausgegangen.

Wie es zu der folgereichen Kollision gekommen war, ist nun Gegenstand des polizeilichen Ermittlungsverfahrens. Dazu dauern die Ermittlungen noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell