Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-HH: 190320-1. Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzung in Hamburg-St. Pauli

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.08.2018, 01:40 Uhr Tatort: Hamburg- St. Pauli, U-Bahnhof St. Pauli Die Polizei ...

14.03.2019 – 14:45

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190314 - 288 Frankfurt-Innenstadt: Schuhtausch der etwas anderen Art

Frankfurt (ots)

(hs) Gestern Abend (13.03.2019) hat ein 23- jähriger Mann seine "alten" gegen "neue" Schuhe ausgetauscht. Eine Bezahlung erfolgte nicht.

Gegen 18.00 Uhr begab sich der junge Mann in die Sportabteilung eines Kaufhauses, suchte sich ein paar schöne Sportschuhe aus, zog diese an und verließ anschließend das Geschäft ohne sie zu bezahlen. Seine gebrauchten Schuhe ließ er an Ort und Stelle zurück. Außerhalb des Geschäfts wurde er kurz darauf von zwei Ladendetektiven auf den Diebstahl angesprochen. Durch Faustschläge wollte er sich nun dieser Situation entziehen. Diese Verfahrensweise war nicht von Erfolg gekrönt. Die Ladendetektive setzten sich zur Wehr und übergaben ihn später der Polizeistreife.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung