Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

20.12.2018 – 10:31

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181220 - 1253 Frankfurt-Ostend: Verdacht eines Tötungsdeliktes

Frankfurt (ots)

(em) In der Nacht von gestern (19.12.2018) auf heute (20.12.2018) kam es im Bereich des Ostparks mutmaßlich zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Ein 59-jähriger Mann erlag seinen Verletzungen.

Gegen 01.10 Uhr kam es nach bisherigen Erkenntnissen zwischen dem 59-Jährigen und einer weiteren Person zu einer Auseinandersetzung. Die unbekannte Person ist flüchtig. Der 59-Jährige verstarb trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen.

Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist bislang unbekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes. Die Ermittlungen, insbesondere im Hinblick auf den noch flüchtigen Täter, werden mit Hochdruck geführt.

Mögliche Zeugen werden darum gebeten sich unter der Telefonnummer 069/755-51199 an das Kommissariat 11 der Frankfurter Kriminalpolizei zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell