Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141112 - 774 Bundesautobahn 5: Verkehrsunfall - Tanks zweier Sattelzüge aufgerissen

Frankfurt (ots) - In der Nacht zum Mittwoch sind bei einem Verkehrsunfall auf der A 5 die Tanks zweier Sattelzüge so schwer beschädigt worden, dass insgesamt über 1000 Liter Diesel auf die Fahrbahn liefen.

Gegen 1.30 Uhr fuhr ein 47 Jahre alter Sattelzugfahrer aus Nordrhein-Westfalen auf der A 5 in Richtung Darmstadt, als er aus bislang ungeklärter Ursache in Höhe des Frankfurter Kreuzes nach rechts von der Fahrbahn abkam und genau mittig auf eine Leitplanke fuhr. Dabei wurde der Tank des Sattelzuges aufgerissen, ca. 600 Liter Diesel liefen aus.

Wenig später fuhr ein 36-jähriger Fahrer aus Baden-Württemberg, der ebenfalls mit einem Sattelzug in dieselbe Richtung unterwegs war, über ein durch den Unfall auf der Fahrbahn liegendes Metallteil. Dabei wurde auch bei diesem LKW der Tank aufgerissen. Der Fahrer bemerkte den Schaden erst nach weiteren zehn Kilometern und hielt schließlich auf einem Rastplatz an. Zu diesem Zeitpunkt hatte er bereits ca. 500 Liter Kraftstoff verloren.

Die Reinigungs- und Aufräumarbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden. Einzelne Fahrbahnen bzw. Zufahrten im Bereich des Frankfurter Kreuzes mussten zum Teil voll gesperrt werden. Zu gravierenden Verkehrsbehinderungen kam es in dieser Zeit nicht.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Der Gesamtsachschaden wird auf über 35.000 Euro geschätzt.

Ob und inwieweit in der Folge noch Erdreich abgetragen werden muss, wird derzeit vom Umweltamt geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: